Societa Sportiva Lazio - der neue Thread

Seite 1 von 59
neuester Beitrag: 13.06.19 19:44
eröffnet am: 04.11.16 06:29 von: atitlan Anzahl Beiträge: 1464
neuester Beitrag: 13.06.19 19:44 von: SzeneAltern. Leser gesamt: 185803
davon Heute: 48
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  

04.11.16 06:29
4

5102 Postings, 5308 Tage atitlanSocieta Sportiva Lazio - der neue Thread

obwohl es bereits ein alter thread zu dieser Aktie gab, wurde die damals auch Borussia Dortmund zugeordnet. Verständlicherweise hat nicht jeder der Dortmund Anlegern (ich gehöre auch immer noch dazu) sich darüber gefreut.
Und meinerseits fühlte ich mich deswegen stetig beschwert in dieser alte thread zu posten.
Von daher nun ein zweiter Thread..

Immerhin ist bei der Verein seitdem Bozkachi 2010 der erste thread eröffnet hatte, einiges passiert, hat der Fußball generell einen enormen Boom erlebt, und sind von daher die Unternehmenswerte der wichtigsten Vereine in die Höhe geschossen (sehe Bewertungen von KPMG und Forbes).

Auch einem Borussia Dortmund der im Sommer von 2010 (auch damals fast schuldenfrei) an der Börse noch Zeitweise für etwa 50 Mio. Euro (!!) zu haben war, hat nun bereits ein Marktkapitalisierung von 500 Mio. Tendenz weiter steigend.

Grundsätzlich sehe ich die Lazio Roma derzeit ählich aufgestellt wie damals der BVB.  Übrigens auch qua ähnlich niedrige Verschuldung wie damals der BVB.

Aber die ertragslage bei Erfolg in Europa ist heute völlig anders als damals und die Lazio hat derzeit einem Kaderwert wovon der BVB 2010 noch traumen konnte.. somit auch bereits gewaltiger stillen reserven.

Trotzdem ist Lazio an der Börse schlappe 33 Mio. euro wert.
Zum Beispiel ist das nicht mal der Transferwert von einige individuellen Spieler im Kader!
Für meine Begriffe gibt es bzg. Lazio  ein fast unvorstellbarer Abweichung von übliche Bewertungen (Forbes/KPMG sowi Börse) von Vereine aus den wichtigen Fußballänder.
Darüber später mehr.
In mein erster Beitrag will ich es hier vorerst bei belassen.. hauptsache der thread ist geöffnet.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  
1438 Postings ausgeblendet.

28.05.19 12:57
3

8332 Postings, 3069 Tage halbgotttKPMG 2019

die neue KPMG Liste 2019 ist da, Lazio mit einem der stärksten Anstiege aller Fussballvereine (man beachte auch Seite 13)

https://twitter.com/bvbaktie/status/1133324975878922241
 

29.05.19 13:09

8332 Postings, 3069 Tage halbgotttBVB Analyst Marcus Silbe


Silbe sieht die BVB Aktie im Peergroup Vergleich bei 8,91 und setzt ein Kursziel von 10,50 an. Der Peergroup Vergleich nur mit den großen Fussballaktien.

KPMG Bewertung für Lazio liegt bei 297 Millionen, ist also deutlicher gestiegen als jede andere börsennotierte Fussballaktie (BVB stieg um 2%). Wenn man bei Lazio weiterhin ein Kursziel von 3 Euro ansetzt, dann hätte man einen sehr deutlichen Bewertungsabschlag ggü der Peergroup und auch ggü KPMG. Drei Euro entspräche einer Börsenkapitalisierung von lediglich 200 Mio. Falls aber die Peergroup so wie von Silbe erwartet deutlich steigen sollte, hätte man nochmals ein anderes Szenario, auch bei Lazio.

In jedem Fall sehe ich bei Lazio ein sehr viel deutlicheres Kurspotential als woanders. Es muss hier gar nicht zur fairen Bewertung kommen, 3 Euro ist eh nicht die faire Bewertung, es genügt lediglich die Annahme, daß Lazio besser performen könne als die anderen.

Und noch mal ein Wörtchen zur Kursentwicklung an sich:

Daß der Aktienkurs jetzt ein Jahr lang "nur" seitwärts gelaufen ist, unterstützt diese These nicht nur ein bisschen, sondern sogar ganz gewaltig. Eben weil die Bewertungsdiskrepanz in dieser Zeit deutlich gestiegen ist. Als BVB zuletzt in 15/16 "nur" seitwärts lief, lag das Kursziel von Marcus Silbe 50% höher und die faire Bewertung fast 100% höher. Wäre der Aktienkurs in dieser Saison ganz normal hochgelaufen, hätte es diese Besonderheit nicht geben können und er hätte ähnliche Ziele formuliert wie jetzt gerade.

Bedingt durch den Lazio Pokalsieg und der damit verbundenen Teilnahme an der EL Gruppenphase ist quasi sicher, daß die KPMG Bewertung künftig kaum sinken wird. Für den Fall, daß man bei der EL Reform auch noch EL spielen sollte, dürfte die faire Bewertung auf mindestens 400 Mio ansteigen.

Wir haben jetzt die Sommerpause, wo die Aktienkurse von Fussballaktien normalerweise sehr gut laufen, letzte Sommerpause ging es bei Lazio zwischenzeitlich von 1,20 bis 1,80 50% hoch. Da hatte man aber die schlechte Nachricht hauchzartes Verpassen der CL zu verarbeiten. Jetzt hat man hier stattdessen den Pokalsieg, die um  23% gestiegene KPMG Bewertung und deutlich wahrscheinlichere Transferspekulationen als letzten Sommer. Von daher könnte der Lazio Aktienkurs in der jetzigen Sommerpause durchaus steigen.
 

29.05.19 13:16

257 Postings, 791 Tage wassolldasdennKPMG

Auch krass der Blick auf die Nachhaltigkeit, vor allem wenn man hier Lazio (zweitstärkster Club von allen 32!) mit Milan sowie der Roma vergleicht: da wird schon deutlich, dass das diesjährige Verpassen der Champions League sowohl für Milan als auch vor allem für die Roma schon schwerwiegende Folgen haben dürfte (Seite 14 im KPMG-Bericht). Vielleicht wächst da national einerseits  gerade mit Atalanta ein neuer Konkurrent um die internationalen Plätze heran, wobei man hier auch erst mal schauen muss, ob die ihren Kader zusammenhalten können, viele Interessenten z.B. für Zapata, und wie die mit der Belastung Liga/Champions League klarkommen werden. Andererseits könnte es gut sein, dass Milan und die Roma gezwungen sind, zukünftig kleinere Brötchen zu backen.
Der Bericht zeigt in jedem Fall, dass Lazio wirtschaftlich vollkommen solide und gut aufgestellt ist, und z.B. ein Milinkovic-Savic wirklich nur dann verkauft werden wird, wenn ein wirklich unverschämt gutes Angebot eintrudelt. Die Quote von 1,12 bei betfair finde ich übrigens wenig aussagekräftig, es fehlt nämlich die Vergleichsquote, falls er bei Lazio bleiben sollte. Die Wette lautet also: FALLS Milinkovic-Savic vor dem 09.08.2019 wechseln sollte, ist die Wahrscheinlichkeit derzeit für einen Wechsel zu Juventus am höchsten, dann Real, ManU usw. Ein Verbleib bei Lazio erscheint mir derzeit aber auch nicht unwahrscheinlich.  Was ich richtig gut fände, gegen Ende der Saison hatte er wieder richtig gute Spiele und diesen Sommer wird er die Vorbereitung komplett bei Lazio durchlaufen, da ja kein Turnier ansteht.  

29.05.19 13:28

8332 Postings, 3069 Tage halbgottt@wassolldasdenn

"FALLS Milinkovic-Savic vor dem 09.08.2019 wechseln sollte"

wieso falls? bei mir steht folgendes:

Sergej Milinkovic-Savic unterschreibt vor dem 9. August 2019 bei:


kenne mich mit solchen Dingen aber nicht so gut aus  

29.05.19 13:58

8332 Postings, 3069 Tage halbgotttOrderbuch

ist prall gefüllt. Jetzt bin ich gespannt: handelt es sich um ganz normale Kaufabsichten, oder sind das Versuche die Leerverkäufe einzudecken und werden diese Order bedient?

https://www.ubibanca.com/cs/qui_A/pages/tol/...bfef26ba1b6b9bd62a0df7  

29.05.19 14:17

257 Postings, 791 Tage wassolldasdennbetfair

Ja, du hast recht, da steht da so, nur fehlt eben die Option, dass er bei seinem Verein bleibt, wie sie z.B. bei Paul Poga vorhanden ist:
"Not to sign or agree a contract with any other club"
Ich schätze mal, dann würde die Quote für einen Wechsel zu Juventus auch höher stehen. Man kann nicht darauf wetten, dass er bei Lazio bleibt, zumindest nicht bei betfair und das verzerrt dann eben die anderen Quoten deutlich. Ich kann es momentan nicht einschätzen, ob ein Wechsel grundsätzlich wahrscheinlicher ist als ein Verbleib, vermute es aber eher nicht, da man ja weiß, dass Lotito nur dann verkauft, wenn seine Preisvorstellungen zu 100% erfüllt werden. Und das ist mit dem angeblichen 60 Mio. Euro Angebot sicherlich nicht gegeben. Das fände ich ehrlich gesagt auch etwas unverschämt, der Junge ist laut Transfermarkt 75 Mio. Euro wert, gerade eben zum besten MF-Spieler der Serie A gekürt worden, hat noch bis 2023 Vertrag und dann kommen die mit 60 Mio. um die Ecke? Naja egal. Sämtliche Gegebenheiten zusammengefasst macht dies alles aus meiner Sicht einen Wechsel eben etwas weniger wahrscheinlich.  Das ist aber sehr subjektiv und aus dem Bauch heraus und hängt von sehr vielen Faktoren ab, in die wir null Einblick haben: hat sich SMS wirklich schon mit Juve auf einen Vertrag geeinigt? Wie sehr will Juve SMS wirklich? Sind die bereit ggf. die Preisvorstellung (100 Mio. Euro werden es schon sein, denke ich) zu erfüllen? Und falls es mit Juve nix werden sollte: was macht Paul Pogba? Bleibt er bei ManU? Dann hätte Real vermutlich Bedarf im ZM. Wechselt er zu Real? Dann hätte natürlich ManU Bedarf auf der Position usw. Wahrscheinlich werden wir nun alle paar Tage mit diversen Gerüchten überhäuft, das kennt man ja vom letzten Jahr. Aber ich gehe davon aus, dass man bezüglich Milinkovic-Savic relativ zeitig (spätestens Mitte Juli) eine definitive Entscheidung haben wird. So eine Hängepartie wie letzten Sommer kann ich mir nicht vorstellen. Aber es kommt wie es kommt. Und wie schon vorher geschrieben: als Aktionär kann ich mit beiden Varianten sehr gut leben. Für die langfristige Kursentwicklung wäre ein Verbleib vermutlich sinnvoller, für einen kurzfristigen & heftigen Schub wäre ein Transfer die Variante der Wahl. So oder so gehe ich wie du diesen Sommer von klar steigendem Kurs aus, die Gründe stehen ja für jeden leicht nachvollziehbar schwarz auf weiß im KPMG-Bericht.  

29.05.19 14:22

8332 Postings, 3069 Tage halbgotttOrderbuch

Die 100.000er Order ist direkt wieder zurückgezogen worden. Könnte sein, daß man sich auf diesem Wege nicht billig eindecken wird können, falls es darum ging. Jedenfalls sehe ich für eine gute Kursentwicklung in der Sommerpause beste Voraussetzungen.

Weil hier im ariva Forum von atitlan immer wieder auf mögliche Manipulationen hingewiesen wurde, möchte ich darauf hinweisen, daß man derlei Shortaktivitäten auch für sich nutzen kann, die einzige Bedingung ist, daß die Mehrheit dies erkennt.

Der Aktienkurs ist trotz des Pokalsieges und der damit verbundenen sicheren EL Gruppenphase nicht gestiegen, es könnte sich um eine weitere Leerverkaufsattacke handeln. Wozu so etwas bei einer so kleinen Aktie mit geringem Freefloat führen kann, hat man letzten Sommer gesehen. Bei sehr schlechter Nachricht knappes Verpassen der CL und sehr schlechten Buchmacherquoten  auf einen SMS Wechsel stieg die Lazio Aktie zwischenzeitlich um +50% mitten im Sommer, weil offiziell gemeldete Leerverkäufe ganz offiziell eingedeckt wurden. Ein derart starken Anstieg mitten in der Sommerpause konnte man bei der BVB Aktie in 18 Jahren kein einziges Mal beobachten, auch nicht bei den BlackRock Eindeckungen beim BVB.

Jetzt gibt es aber keine negativen Nachrichten, im Gegenteil, der Pokalsieg war überraschend. Auch die neue KPMG Bewertung fällt letztlich deutlicher aus, keine einzige börsennotierte Fussballaktie konnte stärker zulegen, der Abstand zur Börsenkapitalisierung liegt nun bei 275%

Aktie laufen lassen, sollte jetzt das Motto sein.  

29.05.19 14:34

8332 Postings, 3069 Tage halbgottt@wassolldasdenn

ok, dieses "falls" hattest Du Dir also selber hergeleitet, das steht nirgends. Es muss keinen besonderen Grund geben, warum man die Option er verbleibt bei Lazio nicht wetten kann. Möglicherweise gibt es für so eine Wette kein Interesse.

Bei dem Interesse von Juventus ist zu beachten, sie sind schon sehr lange interessiert und letzten Sommer kam es wegen der irrsinnigen Lotito Forderung von 150 Mio nicht zustande. Juve wollte in diesem jetzigem Sommer Pogba zurückholen, der kostet aber 160 Mio. Bei SMS liegt man nun nicht so weit auseinander wie noch letzen Sommer (80 Mio zu 150 Mio) und die Sache ist insgesamt viel realistischer als letzten Sommer, wo die Wettquoten für einen Wechsel aus nachvollziehbaren Gründen extrem schlechter waren.

Ganz grundsätzlich finde ich es bei egal welchem Fussballverein als sehr positiv zu werten, daß man es sich leisten kann, eventuell seine Topspieler halten zu können. Das kann normalerweise nur ein Topverein wie Bayern, Barca, Juve, Real Madrid usw. aber nicht Borussia Dortmund. So hat es Watzke zuletzt auch bei Wontorra formuliert, man müsse den Kader über gelegentliche Spielerverkäufe finanzieren. Solche Diskussionen sollte man nicht ausweiten, aber so viel sei gesagt, ich finde das Unternehmenskonzept von Lotito auf jeden Fall bemerkenswert, auch wenn die Aktionäre gerne hektisch gr. Spielerverkäufe hätten, weil man sich davon schnelle Kursgewinne erhofft. Aber aus Sicht des Unternehmens kann es sehr gr. Vorteile haben, nicht zu viele Spieler zu verkaufen, man hat dadurch einen konstant niedrige Abschreibungsquote und wird schneller aus dem operativem Geschäft ohne Transfereinnahmen profitabel.
 

29.05.19 14:50

8332 Postings, 3069 Tage halbgotttLeerverkaufseindeckungen?

jetzt ist die 100.000er Order hochgezogen worden und es stehen 150.000 Stück im Kauf bei 1,20:

https://www.ubibanca.com/cs/qui_A/pages/tol/...bfef26ba1b6b9bd62a0df7  

31.05.19 06:54

5102 Postings, 5308 Tage atitlan@halbgott

"Auch die neue KPMG Bewertung fällt letztlich deutlicher aus, keine einzige börsennotierte Fussballaktie konnte stärker zulegen, der Abstand zur Börsenkapitalisierung liegt nun bei 275%"

Vll kannst du den usern hier was mehr Transparenz bieten was dies deine Meinung nach für den fairen Kurswert bedeutet.. meinst du dass laut KPMG der fairen Kurs 275% höher liege? .. und wenn ja wie hast du das berechnet?
Ich finde Transparenz sollte immer Pflicht sein, und sicherlich  wenn es solche riesige Anomalien gibt wie bei der Lazio Aktie.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

31.05.19 07:48
3

5102 Postings, 5308 Tage atitlan@Halbgott

brauchts du nicht mehr..

Habe gerade die aktuellen Forbes-, KPMG-, Transfermarkt-, und Kursdaten in meine Tabellen updated.

-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
soccer-tabelle-1.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
soccer-tabelle-1.jpg

31.05.19 07:49
3

5102 Postings, 5308 Tage atitlanund tabellen 2

-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
soccer-tabelle-2.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
soccer-tabelle-2.jpg

31.05.19 08:23

5102 Postings, 5308 Tage atitlanzur erinnerung

vor drei Jahre lag der kurs von Juve bei 25 cent
ging aber aus mein tabellen hervor dass der faire Wert um die 2 Euro (!!!) liege .. zu der zeit aber einen Bankanalysten den "fairen" Juve-Kurs bei 30 Cent festgelegt hatte.

Tatsächlich lief dann Juve in weniger als einem Jahr von 25 Cent auf 2 Euro !!

Allerdings haben nur die wenigsten davon profitert.. denn Niemand glaubt an dei 2 Milliarde für Juve ("Juve hat eine Riesenschuldenberg".. "schreibt fette rote Zahlen " usw.) Sehr schade.

Der Juve Haupaktionär (Agnelli)  wurde aber immer als "Investor" betrachtet, hatte  meiner Überzeugung nach selber genaus so agressiv  dagegen gehalten wie es seid eh und jeh bei Lazio passiert.  Die haben  in Heuschrecken Stil (extreme DauerKursmanipulationen, das durchsetzen von 2+ eine KE weit unter fairen wert, dazu einen "Analysten" langjärig zur Bewertungsverarsche beauftragt ) agiert, konnten sich so auf Kosten der alt Anteilseigner saugüngstig ein grosser Anteil an Juve erwerben  und sind mittlerweile über ein Millarde im Plus. Seid zwei jahre wird plötzlich ein fairer Marktbewertung angestrebt.. oder gar drüber.. wird dazu oft den Kurs hochgejagt (statt gedeckelt).
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic004_2019-05-31.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
pic004_2019-05-31.jpg

31.05.19 16:04

8332 Postings, 3069 Tage halbgotttatitlan

bzgl Bewertungsvergleich KPMG bezogen auf den Aktienkurs hatte ich es schon bei wallstreet-online geschrieben, das war mir klar. Man könnte trotzdem die KPMG Bewertung direkt miteinander vergleichen ohne die Schulden zu berücksichtigen, das bleibt  jedem überlassen.

Ich hatte es aus zwei Gründen hier im ariva Forum nicht genauer dargestellt:

1. ich verbringe schon viel zu viel Zeit in den Foren, ist müßig bei wallstreet-online und ariva den gleichen Kram zu schreiben

2. die meisten Anleger würden wahrscheinlich eh schon lange vorher zumindest teilweise realisieren wollen, falls der Aktienkurs schnell steigen sollte, würde man es in dem Moment eh ausdiskutieren

Aber vielen Dank für die Tabelle!! Ist eine gute Arbeit und immer sehr hilfreich!
 

05.06.19 08:53

317 Postings, 790 Tage Arni1981AC Florenz......

hat nicht viel gefehlt und die wären fast abgestiegen.
Kaufpreis 180 Millionen :-I ?? immer grotesker im Vergleich dazu, Lazios lächerliche Börsenbewertung.
Florenz wird zudem mit Sicherheit nicht schuldenfrei sein (finde leider keine aktuelle Quelle).
 

05.06.19 16:20
2

54 Postings, 629 Tage Benson1Kursentwicklung

...am Intradaychart in Mailand sieht man genau, wie die Aktie manipuliert und gedrückt wird.
Jeder Anstieg wird sofort wieder abverlauft und im Keim erstickt.

Und das trotz der Florenz-Meldung.
Da wären heute normalerweise locker 5-10% Anstieg fällig gewesen.

Es gibt wohl noch Interessengruppen, die eine faire Bewertung von Lazio aktuell nicht wollen. Anders nicht zu erklären.

Das Geld liegt eigentlich auf der Strasse...
 

06.06.19 09:11

246 Postings, 2053 Tage Kodi1986@Arni

gemäß des von Astra bei WO geposteten Artikels derSüddeutschen ist Florenz Schuldenfrei ;-)  

06.06.19 18:22

317 Postings, 790 Tage Arni1981AC Florenz verkauft

für nun sogar 200 Millionen ?.

@Kodi:
Entweder habe ich Tomaten auf den Augen!???
Das AC Florenz schuldenfrei sei, habe ich in Tyrons Artikel nicht gefunden....

Wie dem auch sei, für Lazio ist wohl aktuell noch keine anständige Bewertung vorgesehen.



https://www.ran.de/fussball/serie-a-italien/news/...ac-florenz-127452  

06.06.19 19:24
1

6803 Postings, 815 Tage SzeneAlternativAstragalaxia schrieb bei WO:

"Ac Florenz wird vermutlich für 165 Mio Euro verkauft, Kaderwert: 270 Mio Euro, ist ein permanenter Abstiegskandidat und ist SCHULDENFREI.
https://www.sueddeutsche.de/sport/serie-a-florenz-maezene-1.4476242
Kann man jetzt gern mal mit Lazio vergleichen...."

" Tscheche wieder mal mit dem, was er am besten kann: Dumme HG-Bashing-Sprüche raushauen. Lustig ist eher, dass du suggerieren möchtest, dass dich HG-Beiträge überhaupt nicht interessieren, du aber notgedrungen zugeben musst, diese eben dann aber doch zu lesen. Natürlich nur wegen des "unbewussten Humors". Meine Güte, Kindergarten. Zum Wesentlichen: Heute wurde verkündet, dass bis zu 170 Mio Euro für Florenz gezahlt werden. Florenz ist schuldenfrei, der Kaderwert liegt bei 270 Mio Euro. Der Verein spielte das letzte Mal international in der EL vor 3 Jahren und dieses Jahr gegen den Abstieg. Lazio spielt seit 3 Jahren in der immer lukrativer werdenden EL, hat dieses Jahr einen werbewirksamen Pokal-Sieg eingefahren. Lazio-Kaderwert liegt bei 300 Mio Euro. Lazio Wert nach KPMG-EV : 298 Mio Euro. Abzgl. Netto-Verschuldung von 46 Mio Euro entspräche dies einer fairen MK von 252 Mio Euro oder 3,72 Euro pro Akie. Aktuell stehen die Quoten für einen SMS-Transfer sehr gut bei 1,12. Lotito ist bekannt dafür, dass er Spieler nur für deutlich über den aktuellen Marktwerten abgibt. Es braucht nicht viel Fantasie, hier mittelfristig Kurse von deutlich über 3 Euro zu sehen. Insbesondere wenn es zum SMS-Transfer kommt oder zu einer Übernahme bzw. Übernahme-Angeboten. Mein Anlage-Horizont erstreckt sich auf 2-3 Jahre bei einem Kursziel von 4 Euro"

 

13.06.19 11:28

3824 Postings, 3559 Tage Thyron24Will Lotito bei Alitalia einsteigen?

https://www.repubblica.it/politica/2019/06/12/...nia_aerea-228610880/

Will Lotito bei Alitalia einsteigen oder übernehmen? Claudio Lotito will Alitalia. Bislang sah es aus wie eine Boutade, eine Hypothese, die nicht einmal die Fluglinienkommissare und der Entwicklungsminister Luigi di Maio glaubten. Aber gestern wurde die Interessenbekundung des Gönners von Latium eingereicht und formalisiert. Jetzt muss Lotito mit Ferrovie sprechen, um zu zeigen, dass es wirklich in der Lage ist, in den neuen Bereich einzusteigen, der die zukünftige Alitalia verwalten soll

 

13.06.19 11:47

3824 Postings, 3559 Tage Thyron24Lazio Verkauf?

Wenn Lotito tatsächlich in Alitalia einsteigen sollte, dann könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass er seine 45 Mio Aktien an einen Großinvestor verkauft. Sehr gut dann auch möglich, daß Lazio übernehmen werden könnte. Natürlich nur Spekulation! 

 

13.06.19 17:15

3824 Postings, 3559 Tage Thyron24Kaufangebot für Alitalia von Lotito?

Ausschreibung auf Übernahme oder doch nur als Investor Aktien von Alitalia erwerben?

Claudio Lotito, formalisierte ein "reserviertes" Kaufangebot für Alitalia.

Claudio Lotito hat ein "reserviertes" Kaufangebot für Alitalia veröffentlicht. Der Präsident von Latium und ein Mitglied des Vorstands des italienischen Fußballverbandes hat ihn am Telefon mit Ansa offiziell gemacht. Claudio Lotito hat ein "reserviertes" Kaufangebot für Alitalia veröffentlicht. Die Nachrichten haben es offiziell gemacht, derselbe Präsident von Latium und Berater des Fußballverbandes am Telefon mit Ansa. Laut Il Sole 24 ORE hat Lotito tatsächlich ein Schreiben an diejenigen geschickt, die sich an das Transferverfahren der Fluggesellschaft halten, "auch wenn die Machbarkeit des Vorschlags noch nicht überprüft wurde".  Das Angebot von Lotito, wie von der Repubblica berichtet, kommt drei Tage nach Ablauf der Frist für die Abgabe von verbindlichen Angeboten zur Übernahme von Alitalia. Der nächste 15. Juni läuft in der Tat aus, da die Verschiebung Nummer drei, die Fs - Ferrovie dello Stato - gewährt wurde, um die Gruppe der Co-Investoren zu vervollständigen, die noch bei 60% stationär sind. Das Thema wurde auch im zweiten Teil des Gipfels am Morgen des 12. Juni im Palazzo Chigi behandelt, an dem der Premierminister Giuseppe Conte, die beiden Abgeordneten Di Maio und Salvini sowie der Wirtschaftsminister Tria teilnahmen. "Für Alitalia stehen wir am Fenster, wenn Angebote eintreffen, werden sie alle bewertet - sagte der Präsident des Rates Count im Forum Ansa -, wir bewerten, es ist ein noch heißes Dossier, es gibt einen Aufruf.

Quelle : Sky Sport IT übersetzt mit DeepL

 

13.06.19 19:44

6803 Postings, 815 Tage SzeneAlternativAstragalaxia schrieb bei WO:

"Paris St. Germain bereit, 100 Mio Euro (statt 30 Mio Euro) für SMS zu zahlen?

https://www.calciomercato.com/en/news/...do-s-wishlist-of-psg-r-41549

Juve stemmt sich aktuell ebenso, genau diese Summe für den genannten Spiel auf den Tisch zu legen. Ich bleibe weiterhin bei meiner These, dass SMS nicht für unter 100 Mio Euro den Verein verlassen wird. Meinetwegen darf danach eine Übernahme von Lazio erfolgen. Kursziel 4 Euro in den nächsten 2 bis 3 Jahren. Sollte eine Übernahme zu einem angemessenen Preis erfolgen, sehen wir das Kursziel schneller, als uns lieb ist.

Societa Sportiva Lazio | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...-lazio#neuster_beitrag  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
57 | 58 | 59 | 59  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben