Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 2881
neuester Beitrag: 27.05.19 09:43
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 72013
neuester Beitrag: 27.05.19 09:43 von: Zakatemus Leser gesamt: 11642808
davon Heute: 4230
bewertet mit 156 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2879 | 2880 | 2881 | 2881  Weiter  

23.06.11 21:37
156

24541 Postings, 6595 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2879 | 2880 | 2881 | 2881  Weiter  
71987 Postings ausgeblendet.

27.05.19 00:13

284 Postings, 117 Tage johe7Klappt doch

auch mit Volumen  

27.05.19 00:15

20256 Postings, 4809 Tage minicoopernächste welle läuft

vlt. jetzt über 9k...we will see
-----------
schaun mer mal

27.05.19 00:17

20256 Postings, 4809 Tage minicoopergleich über 8,8k

dann anlauf auf 9k...;-)
-----------
schaun mer mal

27.05.19 00:20

284 Postings, 117 Tage johe7Entspannen!

27.05.19 00:21

667 Postings, 556 Tage tomtom88@ Zaka Deine Frage:

Zakatemus: @tomtom88
26.05.19 23:29
#71982
Was haben denn die Wahlen der letzten 30 Jahre den Wählern gebracht, die immer gehofft hatten, "die Richtigen" gewählt zu haben?

Meine Antwort:
-soziale Stabilität
- wirtschaftlicher Nutzen
- Gleichberechtigung von Mann und Frau (wir üben noch)
- sexuelle Selbstbestimmung
- Sicherheit
- Meinungsfreiheit

Die Frage muss nicht lauten was es uns in den letzten 30 Jahren  gebracht hat, sondern was es uns in den nächsten 50 Jahren bringen wird!

Trotz der ganzen Mißstände die ich sehr wohl kenne, mache ich Dich gerne mit meinen Freunden aus Bosnien, der DDR, der Türkei, der kurdischen Gebieten, China und aus Nigeria bekannt. Die wiederum finden unsere "Probleme" geradezu lächerlich und würden GERNE WÄHLEN!!!  

27.05.19 00:24

284 Postings, 117 Tage johe7bid/ask bei bitcoin.de

Wahnsinn, ohne Kommentar:)  

27.05.19 00:26

667 Postings, 556 Tage tomtom88@ Johe

was tun gegen Blattläuse?
 

27.05.19 00:29

284 Postings, 117 Tage johe7Heute/morgen ist Feiertag in USA

dann reißen wir die 9000§ auf bitstamp,
schaun wir mal?:)  

27.05.19 01:05
1

284 Postings, 117 Tage johe7Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.05.19 11:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

27.05.19 01:12
1

5889 Postings, 2023 Tage Zakatemus@tomtom88

Ich beobachte seit Jahren zunehmende soziale Instabilität (Zerfall von Familien, hohe Scheidungsraten, es werden nur wenige Kinder gezeugt, viele alleinerziehende Mütter die im sozialen Abseits landeten, im Familien müssen beide Partner arbeiten damit es reicht....usw.)
Ich beobachte steigende Unsicherheit - viele bangen um ihre Jobs und werden darüber psychisch krank. Noch nie gab es so viele Menschen, die wegen Psyche in EU-Rente gingen. Ich beobachte zunehmende Rentnerarmut - viele müssen weiter jobben. Altersarmut der Generation 30 ... 40 ist eine tickende Zeitbombe.
Unsicherheit und Angst auch bezüglich Aussenpolitik: permanente Hetze gegen Russland ist gegen unsere Sicherheits- und Wirtschaftsinteressen. US-Atombomben in D. bedrohen unsere Sicherheit und die Politik tut nix.
Meinungsfreiheit nutzt vor allem denen, welche die Medien besitzen- also den 200 reichsten Familien.
Hast du dir die Vorträge von Dr. Mausfeld angeschaut?
Tue es bitte - dann ersparst du mir weitete derartige Diskussionen.  

27.05.19 02:17

284 Postings, 117 Tage johe7Nicht einschlafen!

Es geht weiter:)  

27.05.19 07:05

667 Postings, 556 Tage tomtom88@ Zaka Du hast Recht wir lassen die Diskussion...

...die Fakten sind bekannt, tu´Dir vielleicht selber einen Gefallen und sieh nicht alles so negativ, ist schlecht fürs Gemüt und die Lebenserwartung.

Wünsche Dir einen schönen Tag!  

27.05.19 07:26

1472 Postings, 2065 Tage Mr.LooongLambo Party auf dem Mond

Mit meinen Moonboys  

27.05.19 07:28

5889 Postings, 2023 Tage Zakatemus@tomtom88

Mach Dir um mich keine Sorgen. Mir persönlich geht es ausgezeichnet - sowohl körperlich als auch mental. Was mich von vielen anderen meiner Mitbürger unterscheidet: ich muss mir Realität nicht schönreden - habe quasi die "Rote Pille" geschluckt (bin den Dingen ganz tief auf den Grund gegangen) und komme damit klar.
Optimismus heisst für mich nicht, mir die Welt schönzureden.
Ich bin Optimist - unbedingt. Bloss gründet sich mein Optimismus nicht auf das Vertrauen auf ein System von Scheindemokratie wo dijenigen, die die Macht haben, auch die Medien besitzen und damit in der Lage sind, die Masse davon zu überzeugen jene zu "wählen" die ihnen genehm sind.
Mein Optimismus gründet sich darauf, dass immer mehr junge Menschen das perfide Spiel durchschauen - dank Aufklärung im Internet. Da sehe ich ganz hervorragende Ansätze: neue, wirklich unabhängige Medien, die sich der Aufklärung (ganz im Sinne von Peter Scholl-Latour oder Seymour Hersh) verschrieben haben. AE911Truth.org, Ken FM, Nachdenkseiten, Heiko Schrang, Lisa Fitz ...... etc. etc. es gibt viele Tropfen, die den alten, längst ausgedienten zementierten Betonblock höhlen.
Nur ein aufgeklärter Mensch kann WIRKLICH frei entscheiden. Es braucht noch Zeit - das Gute ist auf dem Weg und ich versuche es nach besten Kräften zu unterstützen - auch wenn du mir das absprichst ohne mich persönlich zu kennen. Jeder kann was beitragen - auch ohne Politiker oder Organisator zu sein.
Diese Geisteshaltung hat mich übrigens auch zu Kryptowährungen geführt.
Ich wünsche dir alles Gute - solltest in Diskussionen über Politik nie persönlich werden. Das kommt nicht gut an. Man sollte über Politik, Soziologie, Menschen etc. ähnlich sachlich diskutieren wie über ein Problem der Physik oder Mathematik. Denn auch das Verhalten der Menschen hat eine Logik.  

27.05.19 07:31

5889 Postings, 2023 Tage Zakatemus@tomtom88

Nichtsdestotrotz achte ich deine Meinung und denke tief drüber nach was du schreibst, weil du dich in meinen Augen als ein Mensch mit viel (fachlichen) Tiefgang hier immer gezeigt hast.  

27.05.19 07:53

20256 Postings, 4809 Tage minicooper9k heute nacht gerissen wie nix

Nicht schlecht ......und up :-)
-----------
schaun mer mal

27.05.19 07:56

3667 Postings, 3962 Tage Motox19828.924 neues jahreshoch

War nicht schwer vorauszusagen, bullenmärkte haben die tendenz zu steigen und nicht zu fallen :-)  

27.05.19 08:04

20256 Postings, 4809 Tage minicooperSo, 10k ist diese woche

Möglich bei dem run....:-)
-----------
schaun mer mal

27.05.19 08:04

81 Postings, 320 Tage Finanz10Bitcoin geht ab

Die bekannteste Kryptowährung Bitcoin hat zum Wochenstart ihren jüngsten Höhenflug fortgesetzt. https://de.investing.com/news/cryptocurrency-news/...00-dollar-698922

 

27.05.19 08:15

1306 Postings, 7061 Tage VmaxZaka beobachtet !

27.05.19 08:32

5889 Postings, 2023 Tage Zakatemus@tomtom88

Habe dir eine Bordermail geschrieben.
Solche Diskussionen sollten wir im kleinen Kreis führen - hier geht's ja vor allem um unser gemeinsames Baby - den Bitcoin.  

27.05.19 08:57
1

667 Postings, 556 Tage tomtom88@ Zaka

... auch wenn wir uns nicht persönlich kenne, so schätze ich Deine Meinung ebenfalls. Es ist nicht meine Absicht gewesen Dich persönlich zu beleidigen, wenn dies so rübergekommen ist, bitte ich es zu entschuldigen.

In unseren Positionen liegen wir nicht wirklich weit auseinander (eher beim Gold - lach!), ich bin nicht zur Wahl gegangen in der Erwartung dass sich grundlegend etwas ändert, das das System an seine eigenen Korruptheit erkrankt ist habe ich selbst geschrieben.

Deine Bemühungen einen kleinen Teil zur Verbesserung unserer Gesellschaft beizutragen habe ich Dir mit keiner Silbe abgesprochen, das halte ich bei mir persönlich auch nicht anders, ich habe mehrfach davon geschreiben dass es keine Lösung von Oben herab geben kann, sondern dass jeder einzelne bei sich vor der eigenen Haustüre anfangen sollte. Den Punkt mit der Aufklärung sehe ich ähnlich, nur aufgeklärte Menschen in Wirtschaft, Bildung und Umwelt sehen die Tragweite eines poltischen Diskurses.

Was mich positiv stimmt, ist dass nunmehr die Jüngeren zur Wahl gegangen sind und ein ganz klares Statement gesetzt haben - NICHT MEHR WEITER SO! Was daraus wird können wir erst in den nächsten Jahren sehen; jedenfalls lehne ich eine Vorveruteilung "es kann sich eh nichts ändern" ab - wir müssen auch Chancen zulassen! Auch hat die Wahl gezeigt, dass die "Jugend" sich eben nicht nur sinnlos mit Influencer Videos und ihrer Playstation beschäftigt.

Negativ und kritisch betrachte ich das nunmehr von Rechten ausgefüllte Vakuum, welches durch die unfähige Neuland Poltik der Herrschenden entwickelt hat. In Italien kommen die Lega mit  der PD (Berlusconi) auf über 50%, im Osten liegt die AfD teilweise deutlich vor der CDU und in Frankreich überholt der Front National die Regierung - knapp aber von Rechts!

Vielleicht haben wir zu wenig demokratische Mitbestimmung als Bürgerschaft, nichts desto trotz sollten wir unsere wenigen Mittel - auch wenn wir wissen dass sich nichts so schnell ändern kann - die Wahl nutzen um eben den extremen Kräften keinen Raum zu überlassen. Es ist ja ohnehin so, dass jeder Stimme gleich zählt, ob gebildet oder nicht.

Zudem lassen sich extreme Kräfte leichter zur Wahl mobilisieren, weshalb ich es persönlich schade fand dass Du nicht wählen gehst - letzlich bist Du es selbst gewesen der diese Diskussion angestoßen hat - und zu dieser Meinung stehe ich nach wie vor.

Entgegen zu manch anderen hier, begründest Du Deine Meinung und beschränkst Dich nicht nur auf Einzeiler - das finde ich gut, mach weiter so!

Mit einem Augenzwinkern:

https://www.merkur.de/politik/...r-wegen-ihr-offline-zr-12306776.html



 

27.05.19 09:22
1

5889 Postings, 2023 Tage Zakatemus@tomtom88

Danke. Lassen wir es dabei. Jeder hat seine Meinung und die ist immer weiterentwicklungs-fähig :-)
Nix ist statisch - alles im Fluss.  

27.05.19 09:35
2

5889 Postings, 2023 Tage ZakatemusMan muss auch mal ausblenden ....

und sich der Freude widmen.
Coole Entwicklung bei BTC & Co :-)
Einfach geniessen - raus gehen in die Natur. Da gibt es nur Wahrheit und Schönes :-)
Alles was du da siehst, ist wirklich - nicht wie beim Schauen von Medien, wo man ständig überlegen muss, ob die Bilder gefaked sind oder ob der jeweilige Sprecher irgendwelche fiesen Absichten verfolgt.
Wenn die Amsel ihr Konzert gibt, dann ist das 100% ehrlich....

Also - schmeisst die Glotzkisten aus den Fenstern. Das erspart jedem viel sinnlos verbrachte Zeit und es erspart viel Angst und falsche Schlüsse.
Hört auf zu rauchen. Es ist ganz leicht.
Hört auf, ständig Alk zu saufen. Braucht man nicht wirklich :-)
Lernt selbst zu denken und mit denen zu reden, die das auch tun. Nur so geht's vorwärts.
Treibt Sport - möglichst im Freien....
Kümmert euch um eure alten Eltern oder um Kranke in der Familie....
Rennt nicht den falschen Gurus hinterher, die euch Angst machen vor Co2-Katastrophe oder vor den "bald kommenden Nazis" die euch angeblich abmurksen, falls ihr nicht den Typen in den zwangsfinanzierten Medien gehorcht....
Es ist im Grund einfach. Man muss es nur tun.

 

27.05.19 09:43

5889 Postings, 2023 Tage ZakatemusBanken sind keine Götter

Sie haben nur die Macht, die ihnen die Gesellschaft zugesteht:

Ob Zentralbanken Bitcoin als Standard einführen oder nicht, ist irrelevant. Um ehrlich zu sein: Ich weiß nicht, wie Banken irgendwann zu Bitcoin stehen, aber das ist eigentlich auch egal. Banken haben, auch wenn es manchmal anders scheint, nur die Macht, die die Gesellschaft ihnen zugesteht. Viele denken, die Zentralbanken hätten absolute Macht, doch das stimmt so nicht, die Macht ist nur von der Gesellschaft geliehen. Wenn diese das Vertrauen in die Zentralbanken verliert, sind Zustände wie in Venezuela oder Zimbabwe die Folge. Ob also Zentralbanken Bitcoin als goldähnliches Tauschmittel ansehen, ist deshalb nicht die Frage. Die Frage ist, ob die Menschheit das sehen wird. Und gerade bezüglich des Vertrauens in die Zentralbanken wäre Bitcoin eine gute, überprüfbare Grundlage.

Quelle:

https://www.btc-echo.de/...echo-ueber-bitcoin-bullen-und-baeren-i-ii/

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2879 | 2880 | 2881 | 2881  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben