Bitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

Seite 1 von 415
neuester Beitrag: 12.11.18 18:52
eröffnet am: 29.06.16 11:46 von: Pitchi Anzahl Beiträge: 10357
neuester Beitrag: 12.11.18 18:52 von: NxTGenerati. Leser gesamt: 1746947
davon Heute: 2
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
413 | 414 | 415 | 415  Weiter  

29.06.16 11:46
26

2381 Postings, 1608 Tage PitchiBitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

http://www.bitcoingroup.com/

In den Zeiten der Digitalisierung braucht es stets neue Technologien und Innovationen. Dieses Unternehmen fördert Start-Ups und verdient u.A. an den Transaktionen von Bitcoins, die zwar auch medial in Verruf geraten sind, aber dennoch eine wichtige Rolle in den nächsten Jahren spielen werden.

Die Firma ist nur in Düsseldorf gelistet und finde ich recht interessant, was die aktuelle Chartentwicklung sowie das Volumen angeht.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
413 | 414 | 415 | 415  Weiter  
10331 Postings ausgeblendet.

28.09.18 17:15
2

263 Postings, 388 Tage insysBitcoin

scheint nicht mehr unter 6000 USD zu fallen, Bodenbildung bald abgeschlossen ? Dann sollte es auch hier bald wieder aufwärts gehen. Die Group macht immerhin Gewinne, vom KGV her dürfte sie aktuell längst nicht überbewertet sein  

30.09.18 17:18
1

647 Postings, 209 Tage NxTGenerationKGV von ca. 17,5

Für so einen Wachstumswert... Naja, ich hab nachgelegt..
Zum Vergleich, Amazon hat ein KGV von weit über 100.. und bei weitem nicht diese Wachstumsraten..
Welches Unternehmen ist hierbei wohl eher überbewertet..  

04.10.18 09:22
3

80 Postings, 305 Tage Stock23Bitcoin Group Beteiligung an der Sineus Financial

Bitcoin Group SE erhält für die Beteiligung an der Sineus Financial Services GmbH die Freigabe der BaFin

 Zustimmung für die Beteiligung am Finanzdienstleister durch die Bitcoin Group erteilt
Ausweitung des Service-Portfolios schreitet wie geplant voran

Herford, 4. Oktober 2018 – Die Bitcoin Group SE (ISIN DE000A1TNV91) hat im Rahmen ihrer Ausweitung des Service-Portfolios einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Für die bereits im Januar 2018 bekannt gegebene 50 %-Beteiligung an dem Finanzdienstleister Sineus Financial Services GmbH mit Sitz im niedersächsischen Melle hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) der Bitcoin Group SE mitgeteilt, dass aus aufsichtsrechtlichen Gründen keine Bedenken gegen die wesentliche Beteiligung bestehen. Somit kann die Transaktion wie avisiert durchgeführt werden.

Durch die Beteiligung ist die Bitcoin Group SE, die mit Bitcoin.de Deutschlands einzigen regulierten Handelsplatz für Kryptowährungen betreibt, in der Lage, weitere Dienstleistungen im Rahmen von Digitalwährungen anbieten zu können.

„Das sind tolle Nachrichten für unser Unternehmen, für unsere Kunden und für unsere Anleger. Die Transaktion verschafft uns ein höheres Maß an unternehmerischer Unabhängigkeit bei gleichzeitig größerer Flexibilität hinsichtlich unserer Expansionsstrategie. Unser Ziel ist es nach wie vor, unser Serviceportfolio zu verbreitern und Bitcoin.de zu einer Kryptowährungsbörse mit multilateralem Ansatz auszubauen. Heute haben wir einen weiteren wichtigen Schritt auf unserem Weg getan“, sagt Marco Bodewein, Geschäftsführender Direktor der Bitcoin Group SE.  

Über die Bitcoin Group SE:
Die Bitcoin Group SE ist eine Holding mit Schwerpunkt auf innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen und Technologien aus den Bereichen Cryptocurrency und Blockchain. Die Bitcoin Group SE hält 100% der Anteile an der Bitcoin Deutschland AG, die Deutschlands einzigen regulierten Handelsplatz für die digitalen Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold und Ethereum unter Bitcoin.de betreibt.

Die Bitcoin Group SE ist im Primärmarkt der Börse Düsseldorf sowie an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (Börsenkürzel: ADE, ISIN: DE000A1TNV91, WKN: A1TNV9). Mehr Informationen zur Bitcoin Group SE erhalten Sie unter www.bitcoingroup.com.


 

09.10.18 13:30

22 Postings, 433 Tage Paul.PhoenixBitwala und solarisBank schaffen erstes Blockch...

11.10.18 08:53

534 Postings, 452 Tage GeKirjetzt geht es aber

ganz schön abwärts...

Die Kryptos kriegen es heute aber wieder mal richtig ab...

Bald sehen wir die 20 Euro, von denen doch ein User immer hier
gesprochen hat (keine Ahnung mehr, wer es war), hoffentlich ist
da Schluß mit der Korrektur.
das KGV gäbs ja her, das wir da den Boden sehen, aber kommt
immer auf den Kryptomarkt an!  

11.10.18 10:17

14 Postings, 66 Tage CharmyCharlysieht aktuell leider nicht gut aus

11.10.18 10:21

397 Postings, 3415 Tage anaconda#10337

es geht mit fast allen Werten nach unten... in der Börsenwelt sieht es aktuell ziemlich düster aus...
Einfach mal abwarten  

11.10.18 10:36

4 Postings, 55 Tage WernerTimmBitcoin

Wer würde nichts sagen und ich glaube weiterhin an Bitcoin  

11.10.18 10:58

9 Postings, 306 Tage VOM10Korrelation

Doe Anleger scheinen zu vergessen, dass durchaus eine negative Korrelation zwischen Börse&Cryptos existieren sollte, ich bin auf jeden Fall zuversichtlich und halte.  

11.10.18 12:56

88 Postings, 3282 Tage DeliberatelyGewinn

Angenommen der Bitcoin pendelt in den nächsten zwei Jahren in einem
relativ engen Band um das derzeitige Niveau. Dann dürfte der Handel mit den
Coins doch wohl erheblich abflauen. Macht dann die Bitcoin Group überhaupt
einen Gewinn?

Deliberately
-----------
Wer das Risiko nicht sucht, den sucht das Risiko.
Wer das Risiko nicht sucht, den sucht das Risiko.

11.10.18 19:44

34 Postings, 210 Tage rootdevil666@Deliberately

Wenn der Bitcoin in den nächsten 2 Jahren im engen Band pendeln würde, wäre er eine stabile Währung und als Kryptozahlungsmittel äußerst interessant. Davon würde die Bitcoin Group wiederum profitieren. Im Prinzip aber eben alles Spekulationen. Wenn wir wissen würden was passiert, könnten wir jetzt schon entsprechend handeln. ;-)  

12.10.18 08:43

1030 Postings, 4351 Tage tho710BTC Group

schön zu sehen, dass es jetzt in Richtung des tatsächlichen Wertes 0 geht...

Finanzcrash ist am laufen, und euer digitals fools gold wird mit untergehen.... ;-)

Aber das Geld haben andere, danke dafür.

Danke Merkel.  

12.10.18 11:42

4 Postings, 421 Tage EñoDCFinanzcrash

Ich würde mal behaupten, bei einem möglichen Finanzcrash werden wir die Profiteure sein, denn alle werden in das digitale Gold flüchten. Schön, dass heute wieder +8% sehen. Ich glaube weiterhin an den Bitcoin und die Bitcoin Group.  

12.10.18 11:47

3236 Postings, 718 Tage IMMOGIRLFinanzcrash ?

Muß ich meine Geld abheben ?  

12.10.18 13:13

49 Postings, 313 Tage harleyrider_69Finanzscrash

In Argentinien und Türkei sind die letzten Monate sehr viele Leute in den BTC geflohen, weil die dortigen Währungen eben eine hohe Inflation haben.
Dummerweise ist der Wert des BTC aber auch sehr stark gesunken. Als "wertspeicher" hat er demzufolge nicht unbedingt gedient.

Eigentlich schade, denn das wäre eine echte Bewährungsprobe für den BTC geworden.

 

15.10.18 09:21

28598 Postings, 6703 Tage Robinwenn

die MAschinen auf Xetra wieder anspringen , wird die Aktie mit großem GAP eröffnen  

17.10.18 13:46

484 Postings, 414 Tage Börsianer007Schon bekannt ?

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/...t-der-fidor-bank-15810158.html

"Die Ehe zwischen der rein digitalen Fidor Bank mit dem Konzern der französischen Volksbanken und Sparkassen hat nur gut zwei Jahre gehalten. Schon damals hatte die Übernahme der auf digitale Innovationen setzenden und durch die Handelsmöglichkeiten für Bitcoin bekannt gewordenen Internetbank durch die als konservativ geltende Banque Populaire ? Caisse d?Epargne (BPCE) für Verwunderung gesorgt."  

18.10.18 00:01

1995 Postings, 1026 Tage aktienpower........

22.10.18 13:18

1630 Postings, 373 Tage KörnigDer Bitcoin ist noch nicht so weit und es wird

wohl noch dauern bis hier die Wende kommt. Ich bleibe an der Seitenline und glaube das es dieses Jahr nichts mehr Wert. Allerdings laufen die Goldminen so langsam wieder an. Nur für Freunde des schnellen Gelds. Empfehlungen gebe ich nicht schaut selber!
Nur meine Meinung  

29.10.18 12:18

80 Postings, 305 Tage Stock2326 EUR

langsam ist aber doch auch mal gut oder?
Wie soll denn das hier weitergehen?

Was ist eure Meinung sehen wir die 40+ jemals wieder?

Der BTC Kurs geht bestimmt nächstes Jahr wieder hoch (Baku, ETF...) aber die Group?
 

02.11.18 19:06

672 Postings, 231 Tage neymarFlaskämper

Flaskämper blickt auf zehn Jahre Bitcoin "Die 'Zittrigen' sind raus aus dem Markt"

https://www.teleboerse.de/mediathek/...dem-Markt-article20699831.html  

10.11.18 08:54

14 Postings, 66 Tage CharmyCharlyUnter Aufsicht - Anleger warten auf ETF-Zulassung

Wichtig für eine Genehmigung durch die Regulierungsbehörden wird zudem sein, woher die Daten für den Index eines Bitcoin-ETF herkommen. Die Website Coinmarketcap.com etwa führt weltweit mehr als 200 Handelsplattformen für Kryptowährungen auf. An diesen digitalen Marktplätzen wird rund um die Uhr und - anders als an den großen Aktienbörsen - ohne Feststellung eines Schlusskurses gehandelt. Wie findet sich da der geeignete Preis? Der Indexspezialist MVIS, ein Unternehmen von VanEck, hat in Kooperation mit dem Datenanbieter CryptoCompare auch dafür eine Lösung entwickelt. Sie berücksichtigt bei der Indexzusammenstellung die Preis- und Handelsdaten von circa 85 bedeutenden Kryptobörsen weltweit. Diese werden je nach Handelsvolumen der einzelnen Börsen gewichtet. "Ebenso geht ein Faktor in die Berechnung ein, der die Zeitzonen und die Handelsfrequenz in bestimmten Zeiträumen berücksichtigt", erläutert Thomas Kettner, Indexexperte bei MVIS.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...tf-unter-aufsicht-1.4197572  

12.11.18 16:18
1

80 Postings, 305 Tage Stock23Erwerb Anteile Tremmel Wertpapierhandelsbank

Erwerb aller Anteile der Tremmel Wertpapierhandelsbank GmbH
●    Wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Kryptowährungsbörse erreicht
●    Kaufpreis liegt im unteren siebenstelligen Euro-Bereich
Herford, 12. November 2018 – Die Bitcoin Group SE (ISIN DE000A1TNV91) hat einen wichtigen Meilenstein beim Ausbau des eigenen Serviceportfolios erreicht und per 12. November 2018 100% der Anteile an der Tremmel Wertpapierhandelsbank GmbH erworben.

Durch die Akquisition wird sich das Dienstleistungsangebot der Bitcoin Group SE, die mit Bitcoin.de Deutschlands einzigen regulierten Handelsplatz für digitale Währungen betreibt, signifikant erweitern. So besteht für die Bitcoin Group SE aufgrund der Banklizenz des Wertpapierdienstleisters fortan die Möglichkeit, eigene Produkte in Verbindung mit Kryptowährungen zu emittieren, Eigenhandel mit Kryptowährungen durchzuführen und Geldautomaten für Kryptowährungen zu betreiben. Die Akquisition folgt dabei der klar definierten Wachstumsstrategie, Bitcoin.de zu einer Kryptowährungsbörse mit multilateralem Ansatz auszubauen. Dieser bietet zahlreiche Vorteile. So wäre es möglich, ein Orderbuch zu führen und selbst Kurse zu stellen, was gleichzeitig einen liquideren Handel gewährleistet.

Der bisherige alleinige Gesellschafter und Geschäftsführer der Tremmel Wertpapierhandelsbank GmbH, Herr Rainer Bergmann, wird langfristig an die Bank gebunden und wird diese zusammen mit Herrn Marco Bodewein zum Einlageninstitut ausbauen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Tremmel Wertpapierhandelsbank GmbH und insbesondere Herrn Rainer Bergmann einen bestens positionierten Partner mit tiefer Marktkenntnis gewinnen konnten. So wird es uns gelingen, die Unternehmensentwicklung der Bitcoin Group SE auf ein neues Level zu heben“, sagt Marco Bodewein, Geschäftsführender Direktor der Bitcoin Group SE.

Der Kaufpreis liegt im unteren siebenstelligen Euro-Bereich. Das Closing soll im ersten Halbjahr 2019 erfolgen und unterliegt der aufschiebenden Bedingung der Zustimmung der relevanten Aufsichtsbehörden.  

12.11.18 18:52

647 Postings, 209 Tage NxTGenerationGanz stark!

Der Vorstand hat Wort gehalten.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
413 | 414 | 415 | 415  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben