NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 200
neuester Beitrag: 16.07.19 19:01
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 4979
neuester Beitrag: 16.07.19 19:01 von: tombanks Leser gesamt: 701805
davon Heute: 5332
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
198 | 199 | 200 | 200  Weiter  

01.05.19 10:58
27

2696 Postings, 511 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
198 | 199 | 200 | 200  Weiter  
4953 Postings ausgeblendet.

15.07.19 22:26

578 Postings, 973 Tage w.k.walterWasserstoff-Aktien

Wie z.B. Nel sind Klimaschutz-Aktien, wenn der Wasserstoff grün erzeugt wird. Daran wird kein Weg vorbeigehen.  

16.07.19 05:59
2

2696 Postings, 511 Tage na_sowasEine neue Zeit für Wasserstoff

Es gibt einen alten Witz, der besagt, dass Wasserstoff der Kraftstoff der Zukunft ist und immer sein wird. Aber heute endlich eine wasserstoffbetriebener Zukunft ist nicht mehr nur ein frommer Wunsch - es ist in der Pipeline.

Was ist unterschiedlich? Langsam aber sicher erkennt die Welt, dass keine einzige alternative Energieplattform den globalen Energiebedarf decken kann, während wir an der Dekarbonisierung der Wirtschaft und unserer Gesellschaft arbeiten.

Stattdessen müssen Technologien wie Wasserstoffbrennstoffzellen und fortschrittliche Batterien zusammenarbeiten und andere Plattformen zur nachhaltigen Stromerzeugung wie Wind und Sonne unterstützen. Während die Batterietechnologie unter anderem im Verkehrssektor in jüngster Zeit große Fortschritte gemacht hat, gewinnt Wasserstoff als wichtige, nachhaltige Energiequelle zunehmend an Bedeutung.

Am wichtigsten ist vielleicht, dass sich die Regierungen engagieren und ihre Unterstützung und Investitionen in Wasserstoff als Schlüsselbestandteil ihrer kritischen Infrastruktur erhöhen. Von Europa über Asien bis zum Pazifik erkennen immer mehr das Potenzial von Wasserstoff, einige der herausforderndsten Probleme bei der nachhaltigen Stromerzeugung anzugehen , einschließlich der Erfassung von Produktionsüberschüssen und des Ausgleichs der Stromversorgung über Jahreszeiten und Regionen hinweg.

Japan und Australien bauen Schiffe, die mit Wasserstoff weltweit Energie transportieren. Das niederländische Erdgasunternehmen TKI strebt die Errichtung des weltweit ersten Wasserstoffnetzes bis 2028 an. Drei britische Energieversorger haben angekündigt, bis 2028 ein Wasserstoffnetz in Nordengland zu errichten, um 3,7 Millionen Haushalte und über 400.000 Unternehmen zu versorgen. Und die Liste geht weiter.


Mit den staatlichen Investitionen hat sich die Industrie verstärkt, und die Investitionen in Wasserstoff haben ein Allzeithoch erreicht.

So arbeitet Boeing derzeit daran, Wasserstoff auf einem Chip mit Sonnenenergie abzufangen. Microsoft untersucht die Verwendung von Brennstoffzellen in ihren Servern. Hydrogenics, ein Hersteller von Wasserstoffelektrolyseuren und Brennstoffzellen, hat 60 Brennstoffzellenzüge für den Einsatz in vier Bundesländern gebaut. NEL, ein Hersteller von Wasserstoffelektrolyseuren, die zur Stromerzeugung aus Wasser eingesetzt werden, erweitert seine Kapazitäten erheblich, um die Technologie zur Schaffung eines Wasserstoffnetzes für Lastkraftwagen der Klasse 8 bereitzustellen, die von Nikola Motors in den USA entwickelt werden.

Toyota ist fest davon überzeugt, dass Wasserstoffbrennstoffzellen das Potenzial für den Antrieb der Zukunft haben, und wir sind in guter Gesellschaft. Hyundai, Honda und Mercedes-Benz bieten ab sofort Brennstoffzellenfahrzeuge an. In einer jährlichen Umfrage unter Führungskräften der Automobilindustrie (durchgeführt von KPMG im letzten Jahr) wurde Wasserstoff als Trend Nummer eins in der Automobilindustrie eingestuft - über autonome Technologie und Konnektivität.

Bei all diesen Aktivitäten ist es keine Überraschung, dass die Wasserstoffkosten schnell sinken.

Vor einigen Jahren kostete es mehr als 1000 US-Dollar, aus Wasserstoff-Brennstoffzellen ein einziges Kilowatt Strom zu erzeugen. Das US-Energieministerium berichtete im vergangenen Jahr, die Kosten seien drastisch auf 53 US-Dollar pro Kilowatt gesunken.

Darüber hinaus wirkten sich der Ausbau der Kapazität zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen und der anhaltende Rückgang der Kosten für die Erzeugung von Ökostrom stark auf den Wasserstoffsektor aus, wodurch die Umwandlung erneuerbarer Energien in etwas Neues einfacher und billiger wurde Transformieren Sie seinen Ruf und beseitigen Sie letztendlich die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen für die Wasserstoffversorgung.

Natürlich gibt es noch viel mehr zu tun und es bleiben Herausforderungen. Die globale Wasserstoffinfrastruktur hat noch einen langen Weg vor sich und die Wasserstoffstationen sind nach wie vor begrenzt und regional konzentriert.

Aber auch dort sehen wir weitere Fortschritte. Die Vereinigten Staaten, Japan, China, Deutschland und Frankreich haben sich alle zum Bau von Wasserstoff-Brennstoffzellen-Stationen verpflichtet. Während sich ein Großteil der Wasserstoffinvestitionen in den USA auf Kalifornien konzentrierte, hat Air Liquide gerade vier neue Stationen in New York, Massachusetts, Connecticut und Rhode Island fertiggestellt.


Darüber hinaus arbeiten die Automobilhersteller in Zusammenarbeit mit dem National Renewable Energy Laboratory an der Verbesserung des Designs von Stationskomponenten und der Beschleunigung des gesamten Infrastrukturwachstums. Darüber hinaus werden Studien durchgeführt, um herauszufinden, wie Wasserstoff zur Stromrückspeisung verwendet werden kann, und um die Vorteile des Betankens von Batterie- und Wasserstofffahrzeugen am selben Standort zu untersuchen.

Tatsächlich ist der Fortschritt derart, dass man sich heute kaum noch eine Zukunft vorstellen kann, in der Wasserstoff für die Verfolgung von grüner Energie keine wichtige und ergänzende Rolle für Batterien spielt.

Dies ist ein Fortschritt, der gefeiert werden muss und der dazu beiträgt, eine grünere und nachhaltigere Zukunft zu gestalten. Wasserstoff ist nicht nur ein großer Traum. Endlich ist es ein Treibstoff, der bereit ist, die Welt neu zu gestalten.

https://www.tdworld.com/electrification/new-time-hydrogen  

16.07.19 09:21

3034 Postings, 677 Tage Air99Wasserstoffkosten niedrig zu halten

DYK, dass Kalifornien bis zum Jahr 2030 mehr als 1 Million # Kraftstoffzellenfahrzeuge haben will unterwegs? Die #Wasserstoffkosten niedrig zu halten, ist der Schlüssel, um dorthin zu gelangen. https://twitter.com/JISEA1/status/1149344232265531392?s=20  

16.07.19 10:05
1

2696 Postings, 511 Tage na_sowasNikola plant Wasserstoffproduktion in LA

Game Changer: Solarenergie zu 0,013 kWh!  LA bekommt einen riesigen Solarpark, der bis 2023 7% des Stroms der Stadt liefert. Nikola plant auch die Wasserstoffproduktion in LA mit einer Elektrolyse, die - zusätzlich zu den geplanten Batterien - die Nutzung der Speicherkapazität für Solarenergie noch weiter erhöht und Brennstoffzellenfahrzeuge füllt  .  Gute Befreiung von fossilen Brennstoffen ..

https://www.linkedin.com/feed/update/...:activity:6556558484157054976

 

16.07.19 10:06

40 Postings, 27 Tage effortless@ 4957 .... Interessenskonflikt

Der letzte Absatz in Deinem Link ist auch interessant, ähnlich wie beim Aktionär: "INTERESSENSKONFLIKT & RISIKOHINWEIS"  

16.07.19 10:12

2033 Postings, 3512 Tage ElCondorwar abzusehen

vor 14 Tagen noch hat die Pusherbande und ihre Vasallen und Mitläufer  jeden mit schwarzen versorgt der nicht in die gleiche Richtung lief. Subjektiver Meinungsaustausch Fehlanzeige. Wo sind sie nun, die Trolls ? Mission erfüllt oder hat der Sponsor den Geldfluss gestoppt.


-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

16.07.19 10:26
1

977 Postings, 1345 Tage ingodingoDafür scheinen

jetzt ja die richtigen aufzutauchen,die versuchen werden alles schlecht zu reden. Nicht war Elcondor  

16.07.19 10:28

89 Postings, 70 Tage VestlandHaha, ich kann nur noch abbrüllen !

Haha, da beklag sich schon einer von den Zecken das hier die Gratis-News zu ENDE sind.  

16.07.19 10:41

2033 Postings, 3512 Tage ElCondor#4963/64

nutzt ihr eigentlich das  gleiche Büro  ?
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

16.07.19 10:50

977 Postings, 1345 Tage ingodingoNatürlich

die Kosten sollen doch so gering wie möglich sein. Die paar Tausend Euro die wir pro Woche bekommen fürs pushen müssen sich doch rechnen . Und jetzt troll dich  

16.07.19 14:32

89 Postings, 70 Tage Vestland@waschlappen: #4839: Mal ne Frage...

Der Wirtschaftsminister Altmeier bevorzugt ja die Batteriezelle. Aber nun wird Herr Altmeier ja die Kanonen-Uschi ersetzen.

Damit ist jetzt dein Weg ja frei um auf die Brennstoffzelle zu setzen !!!
Zögere nicht und kauf dir ein paar Aktien. Dann kannst du mit uns hier H2-Technologie pushen ;-)))
 

16.07.19 15:15

89 Postings, 70 Tage Vestland@stefano123: #4865 Klugscheissermodus

Das Bild von Fjord ist "nice" weil Nippon Gasses ein Partner von NEL ist
... was in den Gas-Tankwagen enthalten ist spielt doch keine Rolle.

Aber wenn du uns hier über die Symbol-Schilder belehren willst, must du auch dein Hirn einschalten.
Das grüne Symbol steht nicht für ?ätzend?,  sonden für ?Nicht brennbaren giftigen Gas?.
Ätzend finde ich hier im freundlichen Forum nur deinen Beitrag. Ende.
 
Angehängte Grafik:
symbol.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
symbol.jpg

16.07.19 15:16

89 Postings, 70 Tage Vestland@xtrancerx: #4869

Dein Bild zeigt einen Trailer für ?Hochdruck-Gas?.
Niederdruck Gas-Tankwagen sehen so aus wie auf den Bild von Fjord.  

16.07.19 15:23
2

977 Postings, 1345 Tage ingodingonun gut , also nochmal wie gewünscht

etwas zum pushen.

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...ssprung-1028348852


ist aktuell von heute , Bloomberg Analysten raten zum Kauf  

16.07.19 15:30
2

51 Postings, 252 Tage daRatH@ingodingo

Danke für den Beitrag! Was ich gut finde - die Analysten sind sich beinahe einig: einer hold, die anderen buy!  

16.07.19 15:53
5

724 Postings, 529 Tage sailor53@vestland

Äußere dich doch bitte, unabhängig vom Inhalt, nicht so prollmäßig unflätig: ?....musst du auch dein Hirn einschalten.? Man kann seine anders lautende Meinung auch ohne Beleidigung äußern.  

16.07.19 16:01
1

224 Postings, 168 Tage Schlumpf13Vestland

Oh hat der User sich wieder von seiner besten Seite gezeigt? Ein Jammer dass ich seine Beiträge nicht mehr sehe :-)  

16.07.19 16:11

89 Postings, 70 Tage VestlandAhh, Schlumpf ist auch mal wieder aufgetaucht

Hast du dich inschwischen im alten Macumba Forum ein wenig über H2 informiert und das auch verstanden ?  

16.07.19 16:36

1407 Postings, 929 Tage Wolle185Löschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 16.07.19 18:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

16.07.19 17:45
1

2696 Postings, 511 Tage na_sowasYara besorgt sichMilliarden für denCO2 Fußabdruck

Da wäre nun viel Elektrolyseure drin ;-)

Wird Zeit das man davon mal wieder was hört.

*******

Yara leiht Milliarden von Dollar
- Klare Verbindung zwischen Nachhaltigkeit und Rentabilität.

Laut einer Börsenmitteilung hat Yara eine neue 5-Jahres-Überziehungsfazilität für mehrere Währungen in Höhe von 1,1 Mrd. USD mit Verlängerungsoptionen für bis zu zwei Jahre unterzeichnet.

Das Feature refinanziert die Überziehungsfazilität von Yara vom 5. Juli 2013 und ist verfügbar, um die Geschäftsanforderungen des Unternehmens abzudecken.

Die neue Fazilität wurde mit 13 internationalen Beziehungsbanken unterzeichnet, die die globale Präsenz von Yara widerspiegeln. Die Marge für die neue Anlage wird auf der Grundlage der Fortschritte von Yara bei der Erreichung des CO2-Fußabdrucks bis 2025 angepasst.

Yaras Ziel für den CO2-Fußabdruck ist es, die Treibhausgasemissionen pro produzierter Tonne Düngemittel (tCO (2) eq / N) bis 2025 um 10 Prozent zu senken. Durch das Erreichen dieses Ziels werden die Emissionen um mehr als 2,2 MtCO (2) gesenkt ) eq pro Jahr bis 2025 (basierend auf dem Produktionsvolumen von 2018).

- Die Reduzierung der Treibhausgasemissionen ist ein wichtiger Bestandteil der Erfüllung der Mission von Yara - die Versorgung der Weltbevölkerung mit Nahrungsmitteln und der verantwortungsvolle Schutz der Welt. Indem wir die Finanzierung mit der Erreichung der CO2-Bilanzziele verknüpfen, bestätigen wir einen klaren Zusammenhang zwischen Nachhaltigkeit und Rentabilität, so Lars Røsæg, Finanzvorstand von Yara, in einem Kommentar.

https://www.hegnar.no/Nyheter/Boers-finans/2019/...laaner-milliardsum  

16.07.19 18:53

95 Postings, 1285 Tage BerndpTankstellen in Norwegen

Sind die Wasserstoff Tankstellen in Norwegen wieder auf und der H2 Auto Importstop von Toyota aufgehoben ?  

16.07.19 19:01

51 Postings, 2086 Tage tombanksNel ASA vor großer Zukunft

Ja, sehe ich auch so... das wird hier so etwas wie Amd, hätte ich damals auch bei 1,60 gekauft, der Rest ist Geschichte  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
198 | 199 | 200 | 200  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ahorncan, CA66, derwahrewerner, Goldjunge13, Gonzodererste, Huslerjoe, Küstennebel, Nutzer r, tolksvar