wärmepumpe -neue förderung !!

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 24.01.08 09:25
eröffnet am: 15.01.08 22:26 von: biker000111 Anzahl Beiträge: 53
neuester Beitrag: 24.01.08 09:25 von: Depothalbiere. Leser gesamt: 13460
davon Heute: 1
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

15.01.08 22:26
13

1908 Postings, 4872 Tage biker000111wärmepumpe -neue förderung !!

der staat hat still und heimlich zum 1.1.08
ne neue förderung zur wärmepumpe rausgebracht!!-auch rückwirkend zum 16.10.06!!

www.bafa.de

link energie -dann wärmepumpe


gern auch bm


gruß biker  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
27 Postings ausgeblendet.

16.01.08 17:54

39833 Postings, 4961 Tage biergottwarst du bissl dicht heut Nacht, biker? ;)

Trotzdem sehr interessant, wird bei mir aber erst so in 5 Jahren aktuell denk ich... hatten ja schon mal gequatscht.  

16.01.08 18:04
1

1232 Postings, 7355 Tage mob1@Biker

Die Information ist ohne Frage gut und richtig, der Nachteil Deiner Nachricht ist, dass es schon vor ca. einer Woche im Forum ausdiskutiert wurde.

Aber trotzdem gut.

Gruss
MOB  

16.01.08 18:26
1

1908 Postings, 4872 Tage biker000111depothalbierer -sag mir die größe des hauses

und ob wärmedämmung ,fbhzg-dann kriegste sofort einen preis per bm-und einen anlagentyp


gruß biker


und sorry mob-hatte es nicht gesehen
und biergott -gebs zu  

16.01.08 18:34
1

1908 Postings, 4872 Tage biker000111nur bauen geht nicht,bin dieses jahr kpl.

ausgebucht...-sorry  

16.01.08 18:41
2

247 Postings, 4766 Tage kreuzritterHi biker

Was kostet den  ne Mittelklasse-Wärmepumpe insgesamt
so bei der Anschaffung. Ist doch auch nicht billig oder.
Bei mir im Ort hat einer eine mit 2 Brunnen und der
meint ca. 28.000?. Kann mir nicht vorstellen, daß sich
sowas rechnet
Mfg  

16.01.08 18:43
4

7215 Postings, 4997 Tage TroutWärmepumpen unter Umständen:ja

Das Haus sollte gut isoliert sein,am besten Niedrigenergie-Haus
NIEMALS eine von Stiebel-Eltron kaufen,der angebliche Mercedes unter den WP.
Ich hab eine und hätte mir von den bis jetzt entstandenen Reperaturkosten in den letzten 6 Jahren,2 neue Ölheizungen kaufen können.
Wenn WP, dann nur kombiniert mit Solarunterstützung für das Warmwasser.
Falls doch Stiebel,dann der Endabnahme kein Vertrauen schenken,und sich diese schriftlich vorlegen lassen.Spart ne Menge Ärger.
lg
Trout
-----------
Wahre Bildung besteht darin,zu wissen,was man kann,
und ein für alle Male zu lassen,was man nicht kann.
(Voltaire)
Die ärmsten Menschen die ich kenne,sind diejenigen,
welche außer Geld NICHTS haben!

16.01.08 19:36
2

1908 Postings, 4872 Tage biker000111kreuzritter-kann nur ei anhaltspunkt für den osten

geben:ich nehme mal das durchschnittliche efh -gedämmt ohne keller -mit 130 m2


preise alles netto!

-kosten wärmepumpe: u. heizraum (ich nehm nur vaillant) zwischen 8000 u. 10.000 ,-
-bohrungen: zwischen 3500 u.4500,-
-leistung: zwischen 8 u. 10 KW
-leistungszahl :ca. 4.4
-verbrauch: je nach nutzung zwischen 500 & 800 ,- (brutto) -verlegeabstand beachten!
-garantie :2 jahre auf pumpen,5 jahre aufs gerät,10 jahre auf verdichter
-inbetriebnahme :kostenlos
-empfohlene temperaturen: heizung max. 35°- warmwasser max 52°
-zirkulation ww: -ja(ist komfort!)
-wartung : ca. 85 eur/jahr.
-laufzeit :ca.25 jahre (wenn alles gut geht)
-bohrungen :ca. 120-155 m
-pufferspeicher :nicht notwendig-thermische weiche reicht
-kombinationsgerät :empfohlen! 175 l. edelstahlspeicher inklusive
-stellfläche : ca 1,5 m x 1,5 m (sämmtl. technik!)
-amortisation : ca 7-10 jahre-dann wird geld verdient...(z.b. gegenüber gasheizung)


aber wie schon gesagt -alles ostpreise!


gruß biker


Luft /Wasser Wärmepumpe ca um den preis der bohrungen billiger -aber auch nur zw. 2.5 u 3.5
leistungszahl,es sei denn direktverdampfer...
 

16.01.08 21:28
1

25551 Postings, 6731 Tage Depothalbiererwozu brauchst du die hausgröße??

es besteht ein wärmebedarf von 25000kwh/ jahr. eindeutiger gehts doch nicht.

ein haus mit 130 m² kann 14000 brauchen oder auch 35000, ich habe doch eine eindeutige kennzahl genannt und zu der müßte doch die passende wp existieren.

und um genau zu sein: ich bin extrem skeptisch,da momentan sauteure anlagen angeboten werden, deren wirtschaftlicher nutzen mehr als fraglich ist, wie ich #36 entnehme.

(ändert nichts an meiner grundsätzlich pos. einstellung zur technologie)

ne neue 13 kw gasheizung (elco-kloeckner modulierend von 3-13 kw) kostet ca. 4500 mit einbau. und verursacht gas-kosten von ca. 1200 eu/a.
wenn die wärmepumpe 800eu/a zieht, liegt die amortisation in (zu) weiter ferne.

 

16.01.08 22:52

1908 Postings, 4872 Tage biker000111wenn ich eine kw/h investiere und 4,4 produziere!

ist das auch eine eideutige zahl-keine lust bei dir rückwärts zu rechnen....-sorry-mußte schon selbst machen-

gruß biker  

16.01.08 22:59

1908 Postings, 4872 Tage biker000111ich brauch nun mal die kerndaten!

da deine 25 000 kw/h jahr nichts -aber auch gar nichts aussagen-da hier der wirkungsgrad deiner jetztigen anlage eine entscheidende rolle spielt...und auch der preis der kw/h


reine mathematik

p.s. skeptisch kannst du ruhig sein...  

16.01.08 23:16

1908 Postings, 4872 Tage biker000111depot...

du hast den niedrigstmöglichen preis für die gasanlage,den höchstmöglichen verbrauch für die wärmepumpe ,sowie mit 1200 eur den geringstmöglichen preis gasverbrauch genommen...

das ganze möglichchst mit der 10 kw -anlage ohne berücksichtigung irgendeiner förderung...


lass es !

hab jetzt erst realisiert,dass du gar nicht willst,weil du dich wahrscheinlich mit deiner neuen gastherme totärgerst...-die du gerade gekauft hast-macht nichts -in 10 jahren,wenn du die auf den schrott hau`st-sind anlagen mit leistungszahl 10! auf dem markt...
 

16.01.08 23:18

1908 Postings, 4872 Tage biker000111...und der kw/h preis bei 50ct!

17.01.08 11:59

25551 Postings, 6731 Tage Depothalbiererich weiß,daß bei guten wärmepumpen 5 kw wärme

aus 1kw stromeinsatz werden können.

es ist noch keine anlage eingebaut, es ärgert sich also keiner über eine neue gasanlage tot.

also: ca 180 m² beh.fläche ,gute dämmung, keine fußhodenbeizung, also großer pufferspeicher erforderlich.

ps: was bedeutet 2 jahre (zu wenig) garantie auf die pumpe, 5 jahre (geht gerade so) auf das gerät?
und dann: 25 jahre laufzeit (wenn alles gutgeht ??!!) bezug auf #36.?

zum vergleich: bei ner solarstromanlage gibts eine leistungsgarantie von 85 % nach 25 jahren für die module!! das ist ne ansage.
 

17.01.08 19:11

1908 Postings, 4872 Tage biker000111alles was sich dreht geht irgenwann kaputt

mit pumpe meine ich die umwälzpumpe (hat so ne laufzeit zwischen 4-10 jahren
der wärmepumpe selber traue ich eine laufzeit von ca. 25 jahren zu-das ist doch ok-
da hat aber mancher längst schon zu neuen generationen gewechselt...

was du schreibst, klingt allerdings sehr einfältig-und völlig realitätsfremd...

wie lange hält auto,waschmaschine,kühlschrank,geschirrspüler,mikrowelle,föhn,
pc usw. bei dir ??
also komm mir nicht mit den photovoltaik-anlagen!-völliger blödsinn
die müssen das garantieren,da die förderung über 20 jahre läuft und sonst keiner diese dinger
kaufen würde-und...-was bitte soll groß daran kaputtgehen??

wie lange haste eigentlich nach diesem aussergewöhnlich spitzfindigem und unsinnigem argument gesucht??

biker


für alle ,die ausser depot gern wirklich wichtige fragen zu diesem thema haben,stehe ich
gern mit bm -rat zur seite...  

   

17.01.08 19:17

1908 Postings, 4872 Tage biker000111ach so ...

"also: ca 180 m² beh.fläche ,gute dämmung, keine fußhodenbeizung, also großer pufferspeicher erforderlich"

bei diesen eckdaten musst du eh noch 3-4 jahre warten,oder die heizkörper alle austauschen-das wäre blödsinn

tippe mal in 3-4 jahren gibt es Luft-wärmepumpen im mittleren temperaturbereich mit leistungszahl 4-5   -erst dann kannste mal darüber nachdenken...

ich habe die selben daten und muss auch noch warten...


biker  

18.01.08 09:20

25551 Postings, 6731 Tage Depothalbiererzu 43: wenn du eine laufzeit von 25 jahren zu

traust, warum gibts dann nichgt 10 jahre garantie??

das mit den solaranlagen ist kein einfältiger blödsinn,da gibts referenzanlagen aus den 70ern. die halten fast ewig.

bei den wärmepumpen vermisse ich daten von referenzanlagen.

warum kostet ein popliger kompressor mit ein paar leitungen wärmetauscher und elektronic 8000 eu??

du sagst selbst , daßalles,was sich dreht,kaputt geht, d.h. nach 10 jahren kauf ich wieder ne pumpe fü 4000 eu, oder wie?  

18.01.08 09:25

25551 Postings, 6731 Tage Depothalbiererzu #44: genau zu dem ergebnis bin ich auch

gekommen: es wird für die nächsten 10 jahre nochmal ein preiswerter kleiner gaskessel mit schichtladespeicher gekauft und 2018 werden wärmepumpen dann sehr preiswert sein oder fast komplett vom markt, weil die hersteller wieder mal nur mit teurem schrott die schnelle mark machen wollten.

und genau diese testphase können andere für mich durchmachen.

gar nicht mal sö blöd , was?  

18.01.08 09:29

19520 Postings, 6843 Tage gurkenfredzieht euch nen pullover drüber und

nen long john drunter. kostet fuffzig euro un hält auch warm.
-----------
mfg
GF

18.01.08 09:35
1

12907 Postings, 5346 Tage WoodstoreAlso ich empfehle

Wärmstens....

Den sog. Bullerjahn...
15 kW gerne auch mehr ab 1.700!
Für die Holzscheite sollte man selber sorgen, dass wirkt romantisch, bringt Wochenendbechäftigung
und ist zudem nicht ein Zehntel so kostenintensiv wie eure Wärmepümpchen!!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
Angehängte Grafik:
bullerjahn.jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
bullerjahn.jpg

18.01.08 09:42
1

25551 Postings, 6731 Tage Depothalbierernoch schöner ist ein kaminofen mit grooooßer

glastür, sollte jeder haben, der mit strom oder gas heizt.

wenn die stromkonzerne mal zur gewinnsteigerung ein paar tage die netze zum kollabieren bringen, wie enron vor jahren in california,siehts mau aus mit wärmepumpe heizen...  

18.01.08 09:47

12907 Postings, 5346 Tage WoodstoreDas gleiche passiert

wenn Gazprom-Schröder seinenen Nationalstolz ganz verliert
und wir einfach mal paar Wochen ohne dat jutste auskommen
müssen!!

Ich geh in Schuppen, hohl nen kleinen Korb voll und hab's
warm und Kuschelig!!

Da gibbet übrigens auch schon welche mit hinten angeflanschtem
Stirlingmotor, der spendiert dann auch gleich noch bis 2,5 kW/h
Strom! Für den Fall das alles mal ausfällt!! :-)

Man weiß ja nie!!

-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

18.01.08 09:52

25551 Postings, 6731 Tage Depothalbiererach woodstore,es gibt soo viele clevere möglich-

keiten, dawerde ich malnen extra-thread aufmachen,wenn ich lust habe.

ein guter freund von mir wird demnächst einen großen holzofen, natürlich alt, einbauen,in den man 60 cm scheite werfen kann.

er wollte erst nen vergaser-ofen nehmen,aber die sind zu teuer un der schofeg geht dir auch unnütz auf den sack.

er mag autarrkie und haßt abhängigkeiten von konzernen...  

18.01.08 11:28
1

687 Postings, 5264 Tage Eulenspiegel51

Wenn die Stromkonzerne usw....... geht nicht nur die WP nicht sondern auch keine Gas- oder Ölheizung. Die brauchen nämlich ebenfalls Strom.
Ich habe übrigens eine WP mit 2 Brunnen seit 15 Monaten. Gegenüber Öl Verbrauch
3000 l/63 cent für 2 Wohnungen 220 m² WF eine Ersparnis von 750 ? pro Jahr.

Anschaffung der WP 10.000 ?, 2 Brunnen 6.000 ?, Umbau der Heizungsanlage u. Zählerschrank 3.000 ?.
-----------
111

24.01.08 09:25

25551 Postings, 6731 Tage Depothalbiererwahnsinn,wenn eine wärmepumpe also 8500 bis

10000 eu kostet, warum gibts dann nicht mindestens 10 jahre garantie??

biker, was kotet denn nun eine austauschpumpe,falls die nach 6 jahren verreckt?



 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben