Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 3112
neuester Beitrag: 22.08.19 14:02
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 77784
neuester Beitrag: 22.08.19 14:02 von: Zakatemus Leser gesamt: 12567058
davon Heute: 4948
bewertet mit 162 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3110 | 3111 | 3112 | 3112  Weiter  

23.06.11 21:37
162

24541 Postings, 6682 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3110 | 3111 | 3112 | 3112  Weiter  
77758 Postings ausgeblendet.

21.08.19 14:47
1

69 Postings, 513 Tage markowsky@Zakatemus

Eigentlich erstmal nicht, :-) daher ja auch mein Wundern, wie die Medien dies dekorieren werden. Ich kann hier nur aus rein spekulativer Trader-Sicht sagen, dass es interessante Einstiegspreise gibt. Der Trend ist 50/50 aber es gibt bereits vereinzelt mehr bulligere Zeichen, als andersherum. Natürlich muss der Trendkontext  erst ausreifen - und das wird nicht unbedingt leicht bei der Brexitchaospropaganda. Aber auf jedenfall im Auge behalten.
 

21.08.19 14:55

6429 Postings, 2110 Tage ZakatemusInteressante Sache!

Werde das auch im Auge behalten  

21.08.19 14:57
1

69 Postings, 513 Tage markowsky@minicooper

Lass den Bitty doch mal ruhig ein Weile korrigieren. Wir brauchen seriöse Support-Preisbestätigungen, um überhaupt wieder bullig zu werden (natürlich ausserhalb des Langzeitkontexts :-)  

21.08.19 15:04
1

355 Postings, 483 Tage Mr49War der August

Nicht sonst auch immer der schwache Monat und September der Start. Würde jedenfalls mit ein paar bevorstehenden Sachen passen außerhalb auch von bakkt.  

21.08.19 15:17

20807 Postings, 4896 Tage minicooperHabe nichts dagegen markowsky :-)

Von mir aus kann es bis 8k korrigieren.
Möchte gerne billig nachkaufen...;-)
-----------
schaun mer mal

21.08.19 16:07

1365 Postings, 848 Tage MrBlockchainIch hab zwar nachgekauft

Aber ein letzter großer Einkauf kurz vor dem Halving why not , auch wenn  die Fundamental Daten größtenteils nach shit aussehen auf Fomo und Gier kann man sich  verlassen wenn es soweit ist.  

21.08.19 16:16
1

405 Postings, 1798 Tage John_Rango8k wäre doch aus Charttechnischer Sicht zu tief?


die 9k sollte jetzt halten, oder nicht? das wäre ein genialer Support. Ansonsten müssten wohl neue Korrekturziele ins Auge gefasst werden.

9145 fände ich sehr sexy als Support...^^ und als Einstieg würde ich den möglicherweise nochmals nutzen.
 

21.08.19 16:30

20807 Postings, 4896 Tage minicooperSchon wieder über 10k

Ob das nochmal was wird mit 9k oder sogar 8k.
-----------
schaun mer mal

21.08.19 18:22

4032 Postings, 4049 Tage Motox1982Die 9k

Gefällt dem bitcoin garnicht ...

In dem bereich werden nur bären erlegt ;)  

21.08.19 19:04
1

644 Postings, 654 Tage gebrauchsspurMotox

Heut schon nen Clown gefrühstückt? XD  

21.08.19 19:07

644 Postings, 654 Tage gebrauchsspurIch mag einfach Sprachwitze ;)

Und mit dem dezent passenden Inhalt erst recht...  

21.08.19 20:09

4032 Postings, 4049 Tage Motox1982Gebrauchspur

21.08.19 21:54

445 Postings, 2045 Tage shzzLDenke

der Hype kommt erst Ende 2020 oder in 2021. Frühestens verzögert nach dem Halving. Einfach so ein Gefühl.  

21.08.19 21:59

355 Postings, 483 Tage Mr49Mein Gefühl

Der Hype kommt beim ankratzen der 20k und das wird kurz vor dem Halving oder Anfang Q3 2020 sein
Am Ende wird so oder so alles überraschender kommen haha  

21.08.19 22:08

4549 Postings, 3968 Tage MacBullMein Gefühl,

die 10000 $ sind wieder überschritten und es geht "UP"  

22.08.19 08:28
4

6429 Postings, 2110 Tage ZakatemusDie Lage ist ernst - BTC eine Alternative

Am Mittwoch hat die Deutsche Bundesbank versucht Staatsanleihen mit einer Laufzeit von 30 Jahre und einer Minusrendite von -0.11 % zu verkaufen. Das heisst, wer deutsche Staatspapiere kauft macht ein Verlustgeschäft. Investoren müssen also dafür bezahlen, wenn sie dem Bund Geld leihen.
Der Verkauf war ein Desaster!
Es wurden für nur 824 Millionen Euro Dumme gefunden, die dieses Drauflegen kaufen wollten.Die Bundesbank musste fast zweidrittel der Ausgabe aus dem Angebot zurücknehmen - so, wie der Händler auf dem Markt faules Gemüse am Abend wieder mitnehmen muss.
Und genau wie das Gemüse, das nicht besser sondern schlechter mit der Zeit wird, verliert man Geld wenn man deutsche Schulden kauft, denn sie haben Minuszinsen.
Das ist ein schlechtes Omen.
Weil die deutsche Wirtschaft sich in einer Rezession befindet, will man mit den Minuszinsen die Leute zwingen ihr Geld nicht zu sparen, sondern für immer mehr Plunder auszugeben.
Man bestraft die Sparer und belohnt die Schuldenmacher!
Alle deutschen Staatsanleihen sind jetzt im Minus, egal welche Laufzeit.
Wenn der deutsche Staat seine neuen Schulden nicht mehr verkaufen kann, weil es wegen der Minusrendite ein Verlustgeschäft ist, dann wird die Bundesbank und die EZB gezwungen sein die Staatsanleihen zu kaufen, damit der Staat seinen Verpflichtungen nachkommen kann....
Wer sich angesichtst einer solchen Lage Gedanken über die Zukunft (über seine eigne Zukunft) macht, der macht sicher keinen Fehler, einmal über Kryptowährungen nachzudenken.

 

22.08.19 08:54

168 Postings, 338 Tage Kn3chtund warum

kackt der kurs dann so ab?  

22.08.19 08:59
1

129 Postings, 523 Tage id-110129% plus in drei monaten

...da kackt nix ab;-)  

22.08.19 09:24

2296 Postings, 3173 Tage LastMan300%

in diesem Jahr. Bin seit 5.500 dabei. Denke ist alles im Lot
Aber es wird sich bald entscheiden ob UP oder Down...Das wichtigste ist das 9.200 US Dollar hält und der Up Trend. Sonst kann es schnell bis 8k gehen. Is aber nur kurzfristig. Wenn man das nur Traden will ist Einstieg schwierig aktuell. Möchte es gerne bisschen halten und nachkaufen. Weiss aber auch noch nicht wann.  

22.08.19 09:41
2

6429 Postings, 2110 Tage Zakatemus@#77777

Wer seinen Blick von Scheuklappenmodus auf Weitwinkel stellt, ist echt im Vorteil.
Kursbetrachtungen über einige Stunden/Tage sind dazu angetan, zu völlig falschen Schlüssen zu kommen.  

22.08.19 10:23

6429 Postings, 2110 Tage ZakatemusKursbetrachtungen - unterschiedliche Denke

Jeder, der über Kurse postet, der sollte im Hinterkopf haben, dass es Leute gibt, die zu den unterschiedlichsten Zeiten beim BTC eingestiegen sind.
Irgendwi scheinen Menschen dazu zu neigen, lediglich die eigne Situation als das Nonplusultra zu betrachten.
Hier dürfte es aber Mitleser geben, die bei ca. 50 ? und auch solche, die bei 15 000 ? eingestiegen sind.
Dementsprechend wird dann auch die Situation sehr unterschiedlich betrachtet....Dementsprechend schlagen auch die Emotionen m.E. jeweils positive oder negative Welllen.
 

22.08.19 10:46

2296 Postings, 3173 Tage LastManNun ja wenn man nachkauft

dürfte keiner mehr mit einem 15 K Einkaufskurs da sein. Sollte man bei einem solchen Invest nicht vergünstigen bei z.B. 4-5k war ein klarer UP Trend sichtbar dieses Jahr, dann ist die Börse sowieso eher das falsche Pflaster. Weil entweder man verkauft nimmt den Verlust hin als Lehrgeld oder man bleibt im Invest und versucht den Einstieg zu vergünstigen. Jammern weil der Einstieg zu hoch war bringt relativ wenig.  

22.08.19 13:48

853 Postings, 1018 Tage mr. robotbts wird sinken

ob man es wahr haben will oder nicht... in der ruhe liegt die kraft....
die wahrhaftigen alten hasen wissen das! 2014 jahr wiederholung
wie vor paar tagen erwähnt...
das dritte quartal und vierte quartal ist schwach.
die wahrscheinlichkeit ist nach wie vor sehr hoch auf sinkende kurse.
die menschen , welche einsteigen wenn der btc durch die medien gehyped wurden ist, dann ist es nun mal meistens zu spät. das sind in der regel die vics des kurzzeitigen ponzi system. dies ist nun mal notwendig , um neue menschen ins boot zu locken .
btc braucht starke supporter und keine schwächlinge .
nimmt euch eine auszeit und seid holder oder beobachtet die kurse in solchen zeitpunkte nicht jeden tag.
dies gilt vorallem für die langzeit prognosen....
wer sich jeden tag mit dem kurs beschäftigt, der sollte ins trading geschäft einsteigen und nicht seine zeit sinnlos verschwenden...  wer das nicht mental verkraften kann , der sollte meiner meinung nach lieber aussteigen und abwarten..
der chart sieht ziemlich identisch aus , wenn man ihn mal vergleicht mit maximalen peak und dann der erneute kleinere anstieg usw..
ich habe ja schon oft gesagt, dass sich die geschichte immer und immer wiederholen wird, bis die masse etabliert ist.
das haben wir schließlich der 1mb blocksize zu verdanken .
gemeinsam sind wir stark. das ist das btc konzept . hier kommt die gier von einigen user heraus ... gier  schadet euch am ende nur mehr !
#trustinrobot
das ist keine anlagenberatung, sondern dient zu aufklärungszwecke , welche sich auf langjährige erfahrung beruft.

 

22.08.19 14:02

6429 Postings, 2110 Tage Zakatemus#trustinrobot??

Wer diesen Spruch hier noch ernst nimmt, der sei daraufhingewiesen, dass mr.robot hier in diesem Forum bereits einige Sachverhalte mit angeblich "1000-prozentiger Wahrscheinlichkeit" vorausgesagt hatte. U.a. sollte nach seiner Meinung der BTC-Kurs bereits im Vorjahr auf 500 Dollar absinken.....

Ich würde jedem raten: "Trust in yourself!"  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3110 | 3111 | 3112 | 3112  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben