Eurogas - wie weiter?

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 30.01.20 15:21
eröffnet am: 31.08.18 08:13 von: bradetti Anzahl Beiträge: 189
neuester Beitrag: 30.01.20 15:21 von: Buchloe Leser gesamt: 61729
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  

31.08.18 08:13

2812 Postings, 5547 Tage bradettiEurogas - wie weiter?

Da man in der Masse der Posts des anderen Threads nicht mehr wirklich einen Überblick hat, schlage ich vor hier weiterzuschreiben.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
163 Postings ausgeblendet.

25.10.19 14:08
5

138 Postings, 1845 Tage TheRealOfti??

Wie wäre es mit Knast für eine bestimmte Gruppe in der "schönen Schweiz"?
Das würde dauerhaft Ruhe und Sachlichkeit garantieren...  

25.10.19 20:12
2

228 Postings, 2980 Tage the championJau.....

.. da hast du recht.

the champion  

29.10.19 07:29

1996 Postings, 4456 Tage malteser# 165

Ist eigentlich WR ein Schweizer?
Vermute nein.  

29.10.19 11:51
2

138 Postings, 1845 Tage TheRealOftiAnschluß verloren?

Da einige anscheinend den Anschluß verloren haben und nicht mehr recht wissen, was ablaufen könnte, hier ein kleiner Hinweis:
https://transparency.ch/korruption-allgemein/
Dann den Punkt Beamtenbestechung in der "schönen Schweiz" genauer betrachten.
Wer ganz mutig ist, der fragt sich, woher gewisse "Kritiker" ihre "amtlichen" Informationen haben........
Viel Spaß!

 

29.10.19 18:21

1 Posting, 152 Tage KambaliLöschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 02.11.19 21:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

30.10.19 09:11
5

138 Postings, 1845 Tage TheRealOftiKeine Rolle?

Aber sicher doch!
Wenn das Amt mitteilt, dass niemand in den letzten Jahren einen Betreibungsauszug der EuroGas AG angefordert hat, kann auch niemand einen besitzen. Logisch, oder?
Wie kann es dann sein, dass gewisse Leute in gewissen Foren einen haben und aus diesem Details zitieren können? Läuft dann natürlich auf einen Korruptionsfall im Amt hinaus, oder was sonst?
User, die das aufdecken, werden gesperrt? Seltsame Welt...

Insolvenz? Rein in die Insolvenz, raus aus der Insolvenz. Wo ist das Problem?
Das hat doch dann eher z.B. das Steueramt, da die weniger oder gar nichts ihrer Forderung bekommen...
 

30.10.19 09:36
1

5 Postings, 2040 Tage barabuBetreibungsauszug???

Das interessiert als Aktionär niemanden, weil es am Fakt nichts ändert und nur von der Sache ablenkt.
Fakt ist kein Listing und Insolvenz!!! Ursache: Rauball.  

30.10.19 10:58
6

138 Postings, 1845 Tage TheRealOftiAblenkung?

Also, ich bin Aktionär der EuroGas AG und mich interessiert das.
Bist du der Sprecher aller Aktionäre?

Gewisse User, die eigentlich keinen Auszug haben können, weil es offiziell (laut Amt) keinen gibt, hat das über Monate brennend interessiert.  Sie haben sogar jedem Aktionär nahegelegt (und das ziemlich penetrant, wie ich finde), sich einen Auszug zu bestellen, wie sie selbst das angeblich auch gemacht haben. Unter diesen Usern sind erstaunlicherweise auch solche die keine Aktionäre der AG sind und somit nicht einmal den Auszug weitergeleitet bekommen dürften. Und die kennen Details des Auszugs inklusive Seitennummern und dort gar die Position von Daten auf dem Blatt???
Was sie jedoch nicht finden können ist das schlichte Datum ihres Auszugs!
Seltsame Welt...

Sollte etwa der User mundtot gemacht werden, der wohl einen Korruptionsfall im Amt aufgedeckt hat? Hat dieser User nicht auch schon aufgedeckt, dass die Bilanzen der eurotalc nicht stimmen können?
Wer "profitiert" von dessen Sperrung eigentlich, genauer: wer wollte davon profitieren?
Sieht doch eher so aus, als würde jemand versuchen, diesen User zum Schweigen zu bringen, oder?
Cui bono?

Und: Rein in die Insolenz, raus aus der Insolvenz, Fusion, Listing, Erfolg. Ursache: Rauball!  

30.10.19 19:48
1

118 Postings, 1552 Tage Hamburg13TheRealOfti

...kann Dir nur ausdrücklich zustimmen.

Wobei, rein in die Insolvenz, hier hätte doch WR im Vorfeld reagieren können !?
- oder aber laufen hier wieder Ferkeleien der Gegenseite die dieses Versäumnis  "entschuldigen"?  

05.11.19 10:51

1996 Postings, 4456 Tage malteserFormfehler

Bestimmt nur ein "Formfehler" und Eurogas wird daraus das Beste machen.
Natürlich ohne Klagen.
Und am Ende : Der Gewinner heißt .....  

05.11.19 11:01

1996 Postings, 4456 Tage malteserLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 14.11.19 13:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

05.11.19 11:10

1996 Postings, 4456 Tage malteserErgänzung zu # 174 Klarname

Fällt damit künftig auch in einem anderen Forumaus.  

14.11.19 13:44

838 Postings, 3133 Tage RaxllZitiere #8709

oern1  schrieb am 05.11.19 15:31:49 Beitrag Nr. 55.930 ( 61.841.424 )
So verschwinden sie hier und tauchen woanders wieder auf...

..wo ist eigentlich der Raxxl abgeblieben?

Die Antwort auf die Frage verbietet der Anstand. 



Gegenfrage an oern 1. und Malteser:

Wo sind eigentlich die User rammelt-alle-rein,  alexmay und schlosgeist abgeblieben???

Ach, sorry! Sehe gerade,  oern1 hat diese Frage im ersten Satz  ja schon beantwortet.

Aber wo ist denn  der User vertrauenverloren abgeblieben???  

Nun, ich würde   mal sagen, da trifft  maltesers Kommentar..

Die Antwort auf die Frage verbietet der Anstand.

genau den Punkt! Absolut top!

 

20.11.19 10:22

652 Postings, 3131 Tage WienbesucherLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 22.11.19 13:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

20.11.19 14:28

1996 Postings, 4456 Tage malteser#177

Höflichkeit ist nicht Loyalität.
Zum Vorgang mit und um Eurogas und WR gehört nach meiner Ansicht eine rechtliche Prüfung.
 

20.11.19 17:17
1

652 Postings, 3131 Tage WienbesucherLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 21.11.19 14:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

21.11.19 20:22

838 Postings, 3133 Tage RaxllLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 27.11.19 16:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Einstellen eines inzwischen moderierten Inhalts

 

 

21.11.19 21:29
1

838 Postings, 3133 Tage RaxllUpps!

Sorry, doppelt!  Macht aber eigentlich nix.  Da bleibt´s  eher hängen.

Ad #179 - Zum "Vorgang um EuroGas"  wird es mAn durchaus rechtliche Prüfungen geben. Und zwar mit  der neuerlichen, bereits angekündigten Klage vs. die Slowakische Republik und der gegen diese Schmid Industriehholding.  Egel was die "wirklichen Fachleute" meinen. Dahingehend  wird man deinem Wunsch also nachkommen. Du kannst deine Bedenke daher  ad acta legen und dich bequem zurücklehnen.

Gr.

 

21.12.19 23:04

838 Postings, 3133 Tage RaxllLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 01.01.20 22:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage

 

 

21.12.19 23:12

838 Postings, 3133 Tage RaxllBevor besonders "Helle".

streiche 1 × nicht.  

22.12.19 09:46

838 Postings, 3133 Tage RaxllLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 01.01.20 22:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

22.12.19 11:59

652 Postings, 3131 Tage WienbesucherLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 02.01.20 16:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

14.01.20 16:13
2

838 Postings, 3133 Tage RaxllTeilzitat #8731

Für stellt es sich so dar,dass der Vorgang bewusst verdeckt wurde.
Empörung zu Hinweisen im Betreibungsauszug sind daher für mich nicht einfach nur peinlich, sondern ein "Rohrkrepierer" zum Schaden der Aktionäre, wie er nur bei diesem CEO möglich ist.

(Vorgang = Konkurseröffnung )

Nun, das  Datum der Konkurseröffnung: 16.10.2019https://www.shab.ch/#!/search/publications/detail/c9722653-9?


Allerdings wurde bereits am 30.08.2019, 12:13:25 (Beitrag Nr. 55.111) geprahlt:

Hol dir als Aktionär doch einfach mal den Betreibungsauszug von Eurogas AG, da hat es übrigens tatsächlich eine durchaus interessante Leiche im "Keller"...

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...-zurueck-thema-eurogas


Da der mehrfach und mit Nachdruck geforderte Nachweis, dass diese (sowie weitere) Informationen wirklich über einen Betreibungsauszug in Erfahrung gebracht wurden, bis heute aussteht und laut Rückfrage der GL beim zuständigen Begreibungsamt in den letzten Jahren KEIN Betreibungsregister-Auszug beantragt wurde, ist der dringende Verdacht der illegalen Beschaffung von Informationen nicht von der Hand zu weisen. Nach meinem Eindruck stehen daher hier mindestens Korruption u. Vorteilsnahme im Raum. Und das sind nun mal keine Kavaliersdelikte

Sich darüber zu empören ist wohl das Mindeste. Wobei ich mir durchaus vorstellen könnte, dass der ein oder andere Aktionär seine ?Empörung? über diese Angelegenheit der zuständigen STA Zürich mitgeteilt hat. Von daher kann wohl von einem ?Rohrkrepierer? für diesen *Prahlhans* und allen an der Info-Beschaffung Beteiligten ausgegangen werden.

Ach ja, überaus passend dazu finde ich folgende Zeilen aus einem Kommentar bei der ?Schwester?

...Hauptsache, du traust der Wopfing-Gang, der korrupten "Republic" und diversen "Vollintellektuellen", die sich auf illegalem Wege den Auszug beschafft haben, dann liegst du sicher richtig... https://www.diepresse.com/5751560/todesschutze-gesteht-mord-? https://eurogasag.ch/was-fuer-ein-land-2/

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...urogas#neuster_beitrag

Das kann ja jeder sehen wie er will. Wer es aber partout überhaupt nicht sehen will , - einfach löschen lassen.


 

21.01.20 20:01

118 Postings, 1552 Tage Hamburg13Slowakei

30.01.20 15:21

132 Postings, 2426 Tage BuchloeNoch jemand da?

Noch jemand da, der ernsthaft glaubt, dass diese Aktie jemals wieder handelbar ist?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben