"Ab morgen kriegen sie in die Fresse" (Nahles)

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.12.17 15:22
eröffnet am: 07.12.17 11:26 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 07.12.17 15:22 von: Nurmalso Leser gesamt: 897
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

07.12.17 11:26
1

38446 Postings, 3913 Tage Rubensrembrandt"Ab morgen kriegen sie in die Fresse" (Nahles)

Naiv wie ich bin, habe ich das auf Merkel und die CDU bezogen. Aber nun sagt Nahles,
einige sind "festgerammelt". Heißt das nun, Schulz oder die Jusos kriegen eins in die
Fresse? Oder kriegen die SPD-Wäher eins in die Fresse? (Auf Letzteres scheint es
mir bei der SPD am häufigsten hinauszulaufen)

https://www.abendblatt.de/politik/...n-kriegen-sie-in-die-Fresse.html

Nach ihrer letzten Kabinettssitzung am Mittwoch mit den Ministerkollegen der Union sei sie zwar ein bisschen wehmütig, aber "ab morgen kriegen sie in die Fresse", sagte Nahles, die auch mal Juso-Chefin und SPD-Generalsekretärin war.  

07.12.17 11:36

38446 Postings, 3913 Tage RubensrembrandtGroßer Erneuerungsprozess bereits abgeschlossen?

Gleiche Quelle:

Die neue SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles will ihre bei der Wahl abgestürzte Partei nach einem Erneuerungsprozess 2021 wieder an die Regierung bringen. "Wir gehen nicht in die Opposition, um in der Opposition zu bleiben", sagte Nahles nach ihrer Wahl am Mittwoch in Berlin.  

07.12.17 11:44

38446 Postings, 3913 Tage Rubensrembrandt100 % für Schulz reichten nicht,

um die Glaubwürdigkeit des SPD-Kanzlerkandidaten zu beweisen. Obwohl Honecker meines
Wissens niemals 100 % erreicht hat. Aber die SPD ist ja auch fortschrittlicher als die SED.
Allerdings nach 100 % bei der ersten Wahl zum SPD-Vorsitzenden halte ich nunmehr
einen Stimmenanteil von 200 % für angemessen. Das würde die große Vertrauenswürdigkeit
des Kandidaten anzeigen und würde von den SPD-Wählern mit großer Genugtuung aufgenom-
men werden.  

07.12.17 12:47

38446 Postings, 3913 Tage RubensrembrandtSPD auf der Suche nach der Staatsräson

fündig geworden? Es warten zahlreiche Ministerposten auf die SPD im Falle von GROKO. Wenn
das nicht höchste Staatsräson ist.  

07.12.17 12:54
2

13036 Postings, 4443 Tage NurmalsoDie SPD hat ihre Kernwählerschaft verraten

Diese Partei braucht keine Sau mehr - außer vielleicht die CDU zur Mehrheitsbeschaffung. Ansonsten gibt es schon genug bürgerliche Parteien.

Ich persönlich bevorzuge ja die AfD. Die sind auch unsozial aber immerhin gegen den Energiewendeschwachsinn und für ein vernünftiges Verhältnis zu Russland.  

07.12.17 13:54

38446 Postings, 3913 Tage RubensrembrandtBei wie viel Ministerposten wird die SPD

"ihre" Staatsräson finden?  

07.12.17 14:22

38446 Postings, 3913 Tage RubensrembrandtKein Benehmen, diese Genossen?

Und vaterlandslosen Gesellen? Lassen den Abgesandten des Investment Banking, Macron,
einfach warten mit der Regierungsbildung. Dabei sollte die EU doch so schnell wie möglich
windschnittig gemacht werden. Kein Sozial-Klimbim mehr.  

07.12.17 14:54

38446 Postings, 3913 Tage RubensrembrandtOhne Sozial-Klimbim muss die SPD

neue Leute nach Deutschland holen, die nicht so anspruchsvoll sind und die dann die
SPD wählen. Kein Wunder, dass die SPD für noch mehr Einwanderung ist  als Merkel.
 

07.12.17 15:22

13036 Postings, 4443 Tage NurmalsoIn Frankreich schlägt inzwischen ein Professor vor

das Land zu teilen in demokratische Gebiete und Gebiete, wo die Scharia gelten soll. Er meint rund 30 % der Muslime wären in eine Demokratie nicht integrierbar und die Teilung könnte das Land quasi befrieden.
http://www.causeur.fr/partition-islam-charia-algerie-147743  

   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, fliege77, Grinch, major, stockpicker68, Stuff_Wild, SzeneAlternativ, Weckmann