AT&S ist sehr unterbewertet!

Seite 1 von 71
neuester Beitrag: 21.02.17 11:29
eröffnet am: 22.08.07 17:00 von: adriano25 Anzahl Beiträge: 1752
neuester Beitrag: 21.02.17 11:29 von: pacorubio Leser gesamt: 324018
davon Heute: 21
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71  Weiter  

5001 Postings, 3664 Tage adriano25AT&S ist sehr unterbewertet!

 
  
    
14
22.08.07 17:00

Die Aktie von AT&S ist meiner Meinung nach mindestes mit 50? zu bewerten. Ich kann es  nicht verstehen warum die Aktie so billig ist.
Ein jährlicher Überschuss von über 30Millionen Euro zeigt wie gesund und wirtschaftlich das Unternehmen ist.
Das Unternehmen hat einen jährlichen Umsatz von über 470 Millionen. Das Marktkapital von 430 Millionen ist aber sehr niedrig
Das Unternehmen zeigt in seiner ganzen Geschichte Stabilität, Wirtschaftlichkeit, Erfolg Fortschritt und steigender Umsatz und Gewinn. So ein erfolgreiches Unternehmen findet man selten!
Die Aktie ist für mich sehr unterbewertet und hat daher ein riesiges Potential nach oben!
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71  Weiter  
1726 Postings ausgeblendet.

221 Postings, 405 Tage cicero33iphone 8 - 3

 
  
    
3
15.02.17 06:56
Interessant ist auch der Hinweis auf den Preis. Bei einem Mittepreis von 7 USD würde das bei 160 Mio iPhones (so viele OLED-Displays hat Apple angeblich bei Samsung bestellt) etwa 1,1 Mrd USD ausmachen. Gäbe es also zwei Lieferanten und würden diese zu gleichen Teilen liefern würde der Umsatzanteil für AT&S alleine durch die iPhones auf 500 Mio Euro pro Jahr kommen.

 

891 Postings, 1871 Tage InVinoVeritas28Wichtig

 
  
    
1
15.02.17 15:05
Substrat-artig Leiterplatten + IC Substrate im iPhone 8 => Profiteur ist möglw. AT&S

Edit: Die Spekulationen um bereits begonnener Produktion beim iPhone8 deckt sich mit den letzten Meldungen von AT&S, dass die zuletzt gestartete Produktion von Substrat-artigen Leiterplatten nun an Dynamik gewinnt und die Auslastungen für das neue Werk endlich in den gewünschten Bereich hochgefahren wird.

-----------------
Apples nächste Smartphone-Generation kommt einem üblicherweise gut informierten Analysten zufolge mit einer umgestalteten Hauptplatine. So soll im kleinen "iPhone 8" so viel Platz für einen Akku sein wie im iPhone 7 Plus.


Käufer des kommenden "iPhone 8" müssen sich offenbar keine Sorgen um einen zu kleinen Akku machen. Wie der in Apples asiatischer Lieferkette gut vernetzte Analyst Ming-Chi Kuo in einer Mitteilung an Investoren berichtet, plant das Unternehmen eine umgestaltete Hauptplatine für seine nächste Smartphone-Generation, die mehr Platz für die Batterie lässt.

SLP für mehr Platz im iPhone-Gehäuse

Ein sogenanntes Stacked Logic Board (SLP) in Form einer "Substrat-artigen Leiterplatte" soll das möglich machen, erläutert der Analyst: Die kompakte Platine werde bis zu 20 Schichten enthalten, von denen 10 für die Anwendungsebene (Hauptprozessor, Speicher) vorgesehen sind, 8 für die Funktechnik. Das Ergebnis: Laut Kuo passt in ein "iPhone 8" mit OLED-Bildschirm, das die Größe des aktuellen iPhone 7 mit 4,7-Zoll-Bildschirm aufweist, ein Akku von der ungefähren Größe des Energiespeichers eines iPhone 7 Plus mit TFT-LCD-Technik.

Quelle (ganzer Artikel): https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/...roesserem-Akku-3624133.html

Infos China: https://translate.google.de/...ney/story/5641/2283450&prev=search

 

891 Postings, 1871 Tage InVinoVeritas28für mich die News zum Positionsaufbau

 
  
    
1
15.02.17 15:11
Long 9,77 (alt); 10,23 Zukauf; Depotgewichtung ~12%; zumind. ein weiterer Zukauf bei 10,5 geplant; dann Sau durchs Dorf treiben.  

3370 Postings, 1979 Tage Der_Heldhattest aber kurz vorher die Hälfte angebaut

 
  
    
15.02.17 17:04
du "Mastertrader". Und mit der News war cicero wesentlich früher dran als du (--> nicht mit fremden Federn schmücken!) ;-)  

3370 Postings, 1979 Tage Der_Heldsorry

 
  
    
15.02.17 17:05
abgebaut sollte es natürlich heißen (nicht angebaut)  

891 Postings, 1871 Tage InVinoVeritas28Löschung

 
  
    
15.02.17 23:38

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 16.02.17 14:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung - Kritik bitte sachlich äußern.

 

 

221 Postings, 405 Tage cicero33SLPs

 
  
    
3
16.02.17 05:14
Wenn ich das ganze jetzt richtig einordne, dann müsste AT&S eigentlich beide Linien für die substratähnlichen Leiterplatten in Chongqing und diese 6% Kapazität in Shanghai für Apple ausgelegt haben.
Bislang war bekannt, dass Chongqing Werk I einen Umsatz von 300 Mio USD bringen kann (pro Linie 75 Mio USD). Ich denke, dass wird dann so nicht mehr gültig sein, wenn die genannten Preise von 6-8 USD stimmen.
Laut dem asiatischen Bericht sind die SLP ja 60-80% teurer als bisherige Platten. Damit sollte man eigentlich damit rechnen können, dass man bereits mit den SLPs Umsätze von 250 Mio USD in Chongqing macht.
Im Grunde müsste das nächste GJ diese zusätzlichen Umsätze bereits großteils abbilden.  

221 Postings, 405 Tage cicero33SLPs 2

 
  
    
1
16.02.17 05:52
Man darf sich aber auch keine Illusion darüber machen, dass es neben AT&S auch weitere Hersteller geben wird, die Apple mit den SLPs beliefern.
Mir erscheint es jetzt auch zu hoch gegriffen, dass AT&S 50% der Platten für das iPhone 8 liefert. Das geht sich mit den Kapazitäten gar nicht aus. Auf asiatischen Seiten wird auch ein weiterer Hersteller genannt.
Ich denke aber, dass der Kursanstieg der Peer Group mit den sehr guten Preisen der SLPs zu tun haben könnte. Ibiden hat schon fast 100% seit dem Tief zugelegt. Weitere Player um 30 - 40%.  

84685 Postings, 6190 Tage Katjuschayepp, spannend

 
  
    
16.02.17 13:48
wäre schön wenn man jetzt den Bereich 10,3-10,4 mal nachhaltig hinter sich lassen könnte. Newslage ist ja derzeit endlich mal positiv. Sollte Rückenwind geben, genau wie die Charttechnik. MACD mit deutlichem Kaufsignal. Abwärtstrend wurde schon vor 3-4 Tagen gebrochen. Jetzt muss man sich eigentlich nur noch von der 200TL absetzen, dann gäbe es schnelles, kurzfristiges Kurspotenzial bis vorerst 12 ?.

-----------
the harder we fight the higher the wall

891 Postings, 1871 Tage InVinoVeritas28das schaut jetzt gut aus

 
  
    
16.02.17 16:18
mit der 10,50  

84685 Postings, 6190 Tage Katjuschaziiiiiiiieeeeeehhhhhhhhh

 
  
    
3
16.02.17 16:27
-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
chart_free_ats.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart_free_ats.png

3510 Postings, 4299 Tage pacorubiolohnt es sich noch

 
  
    
16.02.17 17:45
einzusteigen?...wie seht Ihr das ... oder kriegen wir noch einen Rücksetzer zum Einstieg?...  

84685 Postings, 6190 Tage Katjuschana ja

 
  
    
5
16.02.17 17:51
Möglich ist ein erneuter Rücksetzer natürlich immer, aber

- mittelfristiger Abwärtstrend klar gebrochen
- 200TL überwunden
- höheres Tief
- höheres Hoch
- über Bollinger
- MACD und RSI mit klaren Kaufsignalen


Also ich sag mal so ... wenn sich diese Signale morgen bestätigen, glaub ich nicht mehr an einen Rücksetzer auf 10 ? oder gar tiefer.Dann sehen wir eher innerhalb der nächsten 3-4 Wochen die 12 ?.
-----------
the harder we fight the higher the wall

327 Postings, 98 Tage dome89wurde auch Zeit

 
  
    
3
16.02.17 20:05
die Aktie sollte  meiner Meinung nach bei 13-14 ? stehen . Zudem ist es echt intressant zu beobachten fast alles was irgendwie mit Chips zu tun hat geht gut (Nvidia/Amd/Semi/Micro Süss etc..) und jetzt hier :). Denke das der Yuan zudem zum Euro aufwertet und somit noch mehr Gewinne eingefahren werden können.  

221 Postings, 405 Tage cicero33Aufwärtstrend

 
  
    
17.02.17 17:55
Ist mit dem heutigen Tag der Aufwärtstrend wieder gebrochen? Was sagen die Charttechniker?  

84685 Postings, 6190 Tage KatjuschaMeinst du den Abwärtstrend?

 
  
    
1
17.02.17 18:48
Der Abwärtstrend wurde in den letzten Tagen gebrochen.
Einen Aufwärtstrend gibt es aber in dem Sinne noch gar nicht, auch wenn erstmal ein höheres Hoch generiert wurde, welches eine gute Voraussetzung für einen zukünftigen Aufwärtstrend ist. Aber ein Aufwärtstrends muss sich erstmal etablieren bevor er irgendwann mal gebrochen werden kann.
-----------
the harder we fight the higher the wall

221 Postings, 405 Tage cicero33Trend

 
  
    
17.02.17 19:10
Deinem weiteren Positionsaufbau im wikifolio zufolge rechnest Du jetzt aber doch eher mit einem beginnnenden bzw. sich weiter etablierenden Aufwärtstrend, oder?  

84685 Postings, 6190 Tage Katjuschazunächst mal reicht es mir, dass der Abwärtstrend

 
  
    
4
17.02.17 19:17
durchbrochen wurde und wir einige Kaufsignale haben, wie ich gestern ja schon erläutert habe.

Was kurzfristig der Markt aus starken mittelfristigen Kaufsignalen macht, kann man aber nicht wissen. Es gibt Aktien, die dann sofort weiter stark nach oben ziehen. Andere gehen aber erstmal seitwärts bzw. testen nochmal den alten Abwärtstrend von oben an. Wenn letzteres passieren würde, würde das bei AT&S bedeuten, dass wir nochmal in den Bereich 10,0-10,2 ? abtauchen, um dann dort das vielleicht noch nötige höhere Tief zu etablieren, von dem wir dann den Aufwärtstrend einleiten bzw. endgültig etablieren. Von den Signalen her könnte es aber auch sofort auf 12 ? steigen, und zwar innerhalb weniger Tage. Beide Möglichkeiten find ich verlockend, bin aber eher mittelfristig engagiert, sprich durch den 15 Monate anhaltenden Abwärtstrend, der nun gebrochen wurde, halte ich in einem ähnlichen Zeitfenster das Erreichen der ehemaligen Hochs oberhalb 16 ? für wahrscheinlich.
-----------
the harder we fight the higher the wall

123 Postings, 118 Tage stksat|228997263bin seit heute auch dabei

 
  
    
2
20.02.17 11:05
kauf bei 10,49    stop loss 9,9  

3510 Postings, 4299 Tage pacorubioich noch nicht:-)

 
  
    
20.02.17 11:12

39186 Postings, 3991 Tage biergottaber ich! ;)

 
  
    
1
20.02.17 14:53
Deutlich aufgehelltes Chartbild, kurzfristig deutlich positives CRV. Sehe das wie Kat, ein erneutes Abtauchen unter 10 kann ich mir nur schwer vorstellen. Ansonsten Platz bis rund 12, das passt.  

3510 Postings, 4299 Tage pacorubiobin seit heute auch

 
  
    
21.02.17 11:29
dabei.....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben