AMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft

Seite 1 von 1465
neuester Beitrag: 21.10.17 02:01
eröffnet am: 17.01.17 16:31 von: JackTheSupe. Anzahl Beiträge: 36609
neuester Beitrag: 21.10.17 02:01 von: Jensalgebra Leser gesamt: 2276171
davon Heute: 1259
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1463 | 1464 | 1465 | 1465  Weiter  

2167 Postings, 427 Tage kewlworldAMD- Mit Zen und Vega in eine bessere Zukunft

 
  
    
18
01.09.16 21:20
Hallo zusammen,

dies ist ein neuer Thread in dem jeder, von Anfänger bis Profi, eingeladen ist über AMD zu diskutieren.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1463 | 1464 | 1465 | 1465  Weiter  
36583 Postings ausgeblendet.

72 Postings, 230 Tage AW312_Liegt wohl an

 
  
    
20.10.17 12:54
Den aus meiner Sicht Dumpingpreisen für die neuen CPU.  

122 Postings, 193 Tage elPresidenteeeLiegt

 
  
    
20.10.17 13:00
eher dadran, dass Ryzen aktuell eher nur im Retailmarkt stark vertreten ist. OEMs werden erst langsam nachrücken. Servergeschäft braucht ebenso noch mehr Zeit.  

122 Postings, 193 Tage elPresidenteeeUnd

 
  
    
1
20.10.17 13:05
es fehlr aktuell ja noch der wichtige mobile Part. Wenn RR halbwegs vernünftig performen sollte kommt noch n dicker Batzen dazu.  

744 Postings, 256 Tage Tichy_Der Chip kommt mir ein bisschen zu fett vor

 
  
    
20.10.17 14:09
um auch die Bereiche mit den großen Stückzahlen, wo es nicht so auf gute Grafikleistung aber die Features ankommt, abzudecken. Kommt aber auf die Herstellungskosten an.
Diegröße: RR: >200 mm²  

122 Postings, 193 Tage elPresidenteeehmmhm

 
  
    
20.10.17 14:35
das stimmt schon. Aber mittlerweile dürfte der Ausschuss so gering und 14nm insgesamt schon relativ günstig sein, dass ~200mm² akzeptabel hergestellt werden können vom Preis. Kommt auch drauf an was alles aufm Die liegt. Prinzipiell sollte RR ja schon fast ein SOC sein, oder? So kann die Platine dementsprechend günstig sein. Letztendlich zählt der Gesamtpreis für das System für einen Systembuilder. Wenn das absolut gesehen alles passt und zu Intel konkurrieren kann, wird für RR die Diesize kein Spielverderber sein.
Auch hat ja AMD mit GF sicher durchaus einen guten Vertrag ausgehandelt, sofern man die bestimmte Menge absetzen kann und man nicht genötigt ist Strafzahlungen zu löhnen. Die Abnahmemenge sollte ja seit Ryzen kein Problem mehr darstellen.  

973 Postings, 164 Tage Addicted@max

 
  
    
1
20.10.17 15:08
Deine Aussage, dass Intel locker 10mal soviel investieren kann ist einer der Mythen, die ständig im Netz zu finden sind.
1. Intel hat viel mehr Geschäftsfelder und muss sein Budget entsprechend verteilen...auch die Forschungsgelder. Allein die Forschungsgelder für verbesserte Fertigungstechniken verschlingen Vermögen und mittlerweile ist Intel da eben nicht mehr die Nummer , insb. da Samsung, IBM Research und GF zusammen forschen (und daher sicherlich günstiger wegkommen!)
2. Intel hat Unmengen an Geld in die Zukunft investiert durch Akquisitionen....das Geld muss erst eingespielt werden.
3. Intel hat in den letzten Jahren über 12k Mitarbeiter entlassen..siehe https://www.golem.de/news/...tarbeiter-muessen-gehen-1604-120435.html
4. Wie schon vorher von anderen angemerkt bedarf es keine 10 Teams um einen neuen Proc zu designen ;) ....Qualität zählt hier und nicht Masse.
5. Zen ist neu und mit ziemlicher Sicherheit kann man hier mehr raus holen, als aus der alten Core Architektur, die mittlerweile in der 8.ten Generation ist....
6. Natürlich gibt es durchaus noch Wege die IPC signifikant zu steigern (zum Beispiel größeren Cache, erweiterte Befehlssätze, usw.), allerdings steigen dann auch die Kosten mitunter abnormal.

Ich finde das vorher gebrachte Beispiel mit Nokia schön....so schnell kann ein Abstieg mitunter gehen ;)

AMD ist für die kommenden Jahre Super aufgestellt mit Zen,Zen+ und Zen2 und muss sich erst einmal keine Sorgen um Intels ominöse  "Schublade" machen ;) ....die kochen auch nur mit Wasser.

 

122 Postings, 193 Tage elPresidenteeeNaja :D

 
  
    
20.10.17 15:14
"2. Intel hat Unmengen an Geld in die Zukunft investiert durch Akquisitionen....das Geld muss erst eingespielt werden."

Würde eher sagen die haben richtig Kohle verballert für nichts und wieder nichts...
McAfee zum Beispiel.

Und wie du richtig erwähnt hast: die Investitionen in neue Fertigungen und Chipfabriken sind enorm. Und um so kleiner die Strukturen desto teurer wird es. Das kann Intel irgendwann das Genick brechen, würde mich nicht wundern wenn Intel das irgendwann verkauft...
Siehe IBM.  

131 Postings, 114 Tage BigheadHop oder Top

 
  
    
20.10.17 15:18
sowas in der Richtung schreibt momentan jeder :)

https://amigobulls.com/articles/...arnings-advanced-micro-devices-inc  

973 Postings, 164 Tage Addicted@elPresidente

 
  
    
20.10.17 15:18
Ja verballert haben sie auch viel ^^...ich dachte mehr an Mobileye (15Mrd)

 

973 Postings, 164 Tage Addicted@Bighead

 
  
    
20.10.17 15:22
Schön gesagt "Hop oder Top" ....

Also ich war gestern leider erst spät on und konnte nicht günstig aufstocken...werde wohl bei meinen 4k Aktien bleiben....auch wenn ich in den Fingern juckt auf den Buy-Button zu klicken^^  

256 Postings, 246 Tage nneroxkrass, dass das so gesunken ist im Oktober

 
  
    
20.10.17 16:19

131 Postings, 114 Tage Bighead@addicted

 
  
    
20.10.17 16:57
verständlich. Is ja auch schon ein ganz schönes Sümmchen, dass du investiert hast.
@ nnerox: Das liegt daran, dass grad die ganzen Intelprozessoren getestet wurden und AMD grad nix neues zum benchmarken hat.  

601 Postings, 272 Tage RebellionDienstag

 
  
    
20.10.17 19:27
bis zu den Zahlen dürfte interesant werden, da kann man sehr gut die Meinung der Marktteilnehmer herauslesen. Wenns nach oben geht dürfte der Anspruch klar 1,51 oder mehr sein. Gehts runter gibts nochmal eine Nachkaufgelegenheit. 14,40 - 14,60 schaffen wir meiner Meinung nach nicht mehr. Erst nach den Zahlen, dann wird die 15,65 interessant.  

131 Postings, 114 Tage BigheadPositive analyse

 
  
    
20.10.17 19:53

1460 Postings, 120 Tage Rein-hardnnerox

 
  
    
20.10.17 22:05
es kann auch sein, dass diese PassMark Benchmark Software aus der Mode gekommen ist und nur mehr von wenigen verwendet wird. Zumindest wär das die einzige Erklärung, abgesehen von der Möglichkeit, dass AMD mit den neuen Produkten auf mehr Widerstand bzw. Desinteresse als erwartet.
Und das kann ja wirklich nicht sein...oder doch? ;-)  

1460 Postings, 120 Tage Rein-hardauf mehr Widerstand bzw. Desinteresse stößt...

 
  
    
20.10.17 22:06

4017 Postings, 3018 Tage Jack_USAWürde das auch skeptisch sehen

 
  
    
20.10.17 22:10
mit Passmark. Ist eher wahrscheinlich, daß AMD Marktanteile stetig steigert im Desktopsegment.  

1460 Postings, 120 Tage Rein-hardaußer, die hochqualitativen Ryzen CPUs

 
  
    
20.10.17 22:18
setzen sich bisher nicht durch, weil die Endkunden den Namen AMD mit Billigrechnern assoziieren und gleichzeitig gibt es immer weniger Billigrechner mit den AMD Billig-CPUs im Angebot.  

989 Postings, 401 Tage JensalgebraIst

 
  
    
20.10.17 22:34
doch Unsinn... Der 08/15 Kunde kauft das, was ihm der Verkäufer sagt und der Informierte weiß, was er macht... Da denkt keiner an einen "Namen", auch wenn du das immer wieder so darstellen willst...  

601 Postings, 272 Tage RebellionJens

 
  
    
20.10.17 22:41
der schreibt doch immer nur Behauptungen und Unsinn hier rein, hab noch nie eine Behauptung von ihm gesehen die er belegt hat. Nur Müll. Stochastik immer noch sehr hoch ~74. RSI ist mittlerweile in Ordnung würde für einen Anstieg auf 15,60$ ausreichen. Mal sehen ob dann am Dienstag vor den Zahlen die Verkaufspanik ausbricht und man noch einsammeln kann, bevor die Rakete startet.  

973 Postings, 164 Tage AddictedJo...

 
  
    
20.10.17 23:05
@reb: Genau darauf spekuliere ich ;).....noch ein kleiner Rücksetzer und ich bin voll dabei.

NO RISK NO FUN^^.....

@reinhard
Was bezweckst du eigentlich mit den absurden Hypothesen ? Echt jetzt was soll das ?
Die Diskussion mit Passmark hatten wir doch schon einmal. Ist doch klar, dass jetzt wo Coffelake draußen ist, dass diese Prozzis wie wild gebencht werden. Im Feb, wenn Zen+ raus kommt, wirst du wieder genau das umgekehrte sehen. Wenn du etwas über Verkaufszahlen wissen willst schau dir die Topsellerlisten in den großen Online-Shops an. Egal ob MF, Alternate, Amazon, Newegg, Jd.com....überall das selbe....Ryzen wird gekauft !!!

Bzgl. AMD und Billigrechner:
Ich bitte dich günstig heißt nicht billig. Der Kenner kauft gezielt nach seinen Bedürfnissen und der Laie kauft nach dem was man anpreist. Jeder Honk informiert sich heute bei jedem Scheiß zuerst einmal über das Internet und zeig mir bitte mal Testseiten, wo der Ryzen nicht super dasteht und nicht empfohlen wird.....selbst die auch so schlimme (und nicht existente) Gamingschwäche hindert viele Gamingseiten nicht AMD in einigen Kategorien zu empfehlen.
Abgesehen davon wird die meiste Kohle nun einmal, um deine Wortwahl so nehmen, "im Billigbereich" gemacht und da ist der 1600 unschlagbar günstig !!


 

4017 Postings, 3018 Tage Jack_USAAlso bevor jetzt wieder das große Mobbing

 
  
    
20.10.17 23:46
einsetzt: Reinhard hat eine mögliche Perspektive von Endkunden zur Debatte gestellt und sich diese nicht zu eigen gemacht. Das ist der Unterschied, der manchen offenbar zu fein ist, um erkannt zu werden.  

601 Postings, 272 Tage RebellionAddicted

 
  
    
21.10.17 00:02
Vielleicht quatscht Su auch über Pinnacle Ridge Raven Ridge und Vega 11,12 und 20. Gerade bei Raven Ridge und Pinnacle Ridge während dringend Informationsbedarf wann man was zu erwarten hat. Denke, dass der Ausblick auf Q4 sehr stark entscheidend sein wird im Bezug auf den Aktienpreis zu Jahresende, weil wenns sie die 1,51 auch in Q4 halten können, ist einer Jahresendrally von Seiten AMDs nichts mehr im Wege. Wenn der Ausblick auf 1,3 beziffert wird, dann muss man mit einer Konsolidierung zu Jahresende/Jahresanfang rechnen. Short Squeeze stellt für mich kein Thema dar, bzw. glaube, dass er ausbleibt, weil in der Regel die Shorties viel besser informiert sind als Longies und deswegen ganz genau wissen, dass AMD in der jetzigen Lage überbewertet ist und nicht mehr viel Platz nach oben ist, deswegen hat die Aktie auch mit den SMA 200 mehrmals geringt. Würde die Aktie wirklich abverkauft werden nach den Zahlen muss man den SMA 200 beachten, ob der hält.  

601 Postings, 272 Tage RebellionKorrektur

 
  
    
1
21.10.17 00:17
"wäre" statt "während" Informationsbedarf.
"wenn" statt "wenns"
"steht" statt "ist" einer Jahresendrally
"gerungen" statt mehrmals "geringt"

paar Fehler reingehauen :d.

 

989 Postings, 401 Tage JensalgebraJack

 
  
    
21.10.17 02:01
das war nicht als mögliche Perspektive, sondern als Fakt dargestellt worden. DAS ist genau der Punkt, der mich nervt...
Kein "vielleicht denken manche...", sondern "... weil die Endkunden den Namen AMD mit Billigrechnern assoziieren..."
Also kein Mobbing, sondern ein Hinweis auf wiederholt unbegründete Aussagen. PUNKT.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1463 | 1464 | 1465 | 1465  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben