ALBO Polarstern Vorraus! Für Longies und Fakten!

Seite 1 von 257
neuester Beitrag: 15.12.17 17:01
eröffnet am: 16.12.16 14:37 von: 1SOJ Anzahl Beiträge: 6406
neuester Beitrag: 15.12.17 17:01 von: BetterStock Leser gesamt: 768212
davon Heute: 340
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
255 | 256 | 257 | 257  Weiter  

962 Postings, 407 Tage 1SOJALBO Polarstern Vorraus! Für Longies und Fakten!

 
  
    
14
16.12.16 14:37
Neuer Tread nur für Fakten und Longies,
Spekulationen Fakten und auch Neulinge sind Wilkommen,
auch negative Meinungen sind Wilkommen.
Wer hier basht und pusht ohne Info und Fakten fliegt raus, ganz einfach! Wenn ich Meinungen hören will dann mit begründungen hinterlegt!
Alles andere ist Schrott und hat im Faktentread  nichts verloren

-LONG BULLISH-  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
255 | 256 | 257 | 257  Weiter  
6380 Postings ausgeblendet.

12516 Postings, 3564 Tage TrashÜberlegt

 
  
    
1
04.12.17 19:50
mal 15 % rund...das ist schon ne harte kannte für eine Person. Das sind doch die News nach denen immer gefragt wird. sowas sollte viel mehr honoriert werden, dass der Aktie soviel an Zuversicht und geschätzes Potential entgegengebracht wird  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

609 Postings, 329 Tage WüstenflohEdelman

 
  
    
04.12.17 21:45
Die 14,8% dürften nicht stimmen denn 1,32 Mio. sind 14,8% von 8,91 Mio. , also wurde die Gesamtzahl der Albo-Aktien offenbar noch nicht aktualisiert.  

609 Postings, 329 Tage WüstenflohÜbrigens

 
  
    
1
04.12.17 21:47
hat Joseph Edelman vor einiger Zeit mit Versartis Pech gehabt. Gut ist die Meldung definitiv, aber eine Glaskugel hat auch er nicht.  

12516 Postings, 3564 Tage TrashNaja

 
  
    
05.12.17 16:09
bevor er dasselbe Peche hat , müsste sich die MK hier um den Faktor 4-5 vervielfachen und die P3 failen...der Kompromiss im Vergleich zu Versartis scheint mir hier eindeutig der bessere zu sein.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

956 Postings, 382 Tage Renegade 7110.000 stk

 
  
    
05.12.17 22:19
in der letzten Minute. hat das was zu sagen?  

398 Postings, 422 Tage Unicorn71Man hat den Eindruck...

 
  
    
05.12.17 22:45
als würden sich die Großen in Stellung bringen und positionieren.  Kommt da bald womöglich etwas?    

956 Postings, 382 Tage Renegade 71Rostock

 
  
    
05.12.17 23:41
Ist das positiv was Rostock gepostet hat.bin dem englisch nicht mächtig genug.  

438 Postings, 408 Tage bjkrugaz..

 
  
    
06.12.17 00:31
hat 500k Shares verkauft!
Wer hat Sie übernommen?
 

483 Postings, 614 Tage majestrohchätte

 
  
    
06.12.17 08:34
die 500K lieber weiter bei AZ gesehen als beim Edelman....  

228 Postings, 1095 Tage t1meAuszug aus dem....

 
  
    
1
06.12.17 09:19
Terminkalender FDA/CMS Summit.

06.12.2017, 1:00 PM

Rare Diseases: Trends, Developments, and PRVs
With more generics on the horizon that will increase competition and drive down costs in the “big drug”
market, the industry is fast “rediscovering” the commercial opportunity in orphan drug development, helped
along by expedited approvals and the potential for expanded exclusivity periods. This opportunity is not only
good for new revenue streams but more importantly, offers hope to those patient populations living with rare
diseases by shining a new light on orphan drug development. At the intercept of capitalism and altruism, what
will be the end result? This session will discuss the implication of recent trends and developments in orphan
drugs, priority review vouchers, and the renewed interest in this market. What are the implications for these
patient populations?  
Moderator: InVentiv Health
Panelists:  
Ron Cooper, President and CEO, Albireo Pharma
Michael Spector, President and CEO, Caelum BioSciences
Jonathan Goldsmith MD, Associate Director Rare Disease Program, Center for Drug Evaluation and Research
(CDER) Food and Drug Administration (FDA)  

62 Postings, 317 Tage Stuhl8@1SOJ

 
  
    
06.12.17 13:47
Wäre schon schön wenn du dich wieder mit ins Forum einbringst!
Was sagst du zu allem?  

609 Postings, 329 Tage WüstenflohStocktwits

 
  
    
06.12.17 19:46
Auf stocktwits wird geschrieben Edelmann hat 475000 neue Aktien zu einem Durchschnittspreis von 25,5$ seit Q3 gekauft.

Wer kauft dann die 500 K von AZ zu 21,5$?

Sehr kurios  

956 Postings, 382 Tage Renegade 71auch Edelmann?

 
  
    
06.12.17 20:35

658 Postings, 407 Tage Knoppers81Jemand einen Überblick,

 
  
    
07.12.17 18:11
wie hoch der Anteil ist, den AZ nun noch hält?

 

228 Postings, 1095 Tage t1mesollte...

 
  
    
07.12.17 18:20
508,141 Stück sein.... gerne kann man mich auch korrektieren  

438 Postings, 408 Tage bjkrugdanke für die info.

 
  
    
08.12.17 14:31
das hat mich auch interessiert!  

298 Postings, 710 Tage UhrzeitWarum gebst keine Informationen

 
  
    
11.12.17 11:47

326 Postings, 352 Tage matti_tapiototes

 
  
    
1
14.12.17 11:43
kapital was hier seit Monaten liegt. Null Bewegung
da mein EK bei 19 Euro liegt habe ich ein wenig verkauft um anderswo mehr draus zu machen.
bleibe weiterhin investiert und sollte der Kurs irgendwann wieder anspringen, kaufe ich gerne meine Stuecke wieder zurueck.
 

12516 Postings, 3564 Tage TrashUnd das

 
  
    
2
14.12.17 16:05
tote Kapital wird noch toter, wenn man nur aus Langeweile Taschengeld Positionen ins Bid wirft bei einem derart markengen Wert...Manchmal haben Kurse echt bessere Anleger verdient.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

298 Postings, 710 Tage UhrzeitLöschung

 
  
    
1
14.12.17 20:30

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 15.12.17 12:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

962 Postings, 407 Tage 1SOJ@Trash @all

 
  
    
15.12.17 13:22

will mich da ja nicht einmischen, aber er hat geschrieben um anderswo mehr daraus zu machen... hat meines Erachtens also wenig mit langeweile zu tun, sondern vielmehr den Plan den jeder Anleger verfolgt.
Und ganz unrecht hat er nicht, meine Deadline steht!
Für mich ist und bleibt Jahresmitte 2018 als Entscheidungspunkt, wie es für mich und ALBO weitergeht. Ich gebe dir aber soweit Recht, die Anleger sind das Problem, ALBO als Unternehmen weniger.
Gute Nachrichten werden ja leider nicht mehr wirklich honoriert und die Umsätze sind aufs Jahr gesehen echt zum kotzen! Hoffen wir also auf 2018 das es besser wird.

Soweit erstmal von mir! Bleibt kritisch in Bezug auf die Investments.
Ich wünsche allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in 2018!

1SOJ

 

12516 Postings, 3564 Tage TrashDarum gehts

 
  
    
15.12.17 14:16
nicht...nur werde ich nie verstehen, wie man einerseits sich über fallende Kurse wundert, andererseits aber Teil des Problems ist. Und das ist man bei marktengen werten sehr schnell, auch mit Hamster-Bidwürfen.

Im Grunde ist doch hoffentlich jeder daran interessiert, wie P3 nun voran gehen wird, die Anfang des Jahres startet. Auf was anderes sollte man hier sonst setzen ?  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

127 Postings, 458 Tage pschultzEs ist schon richtig,

 
  
    
15.12.17 16:53
dass man hier angesichts der überschaubaren News-Erwartungslage wohl keine großen Sprünge erwarten kann in nächster Zeit. Andererseits wäre es natürlich trotzdem nett wenn sich denn wenigstens mal irgendetwas in eine (richtige) Richtung entwickeln würde, auch ganz ohne News. Den Gedanken "Warum soll ich hier x-tausend Euro rumliegen haben wenn auf absehbare Zeit sowieso nichts weiter passiert als die seit mittlerweile einem Jahr anhaltende Pendelei zwischen 18 und 23 Euro?" kann ich schon nachvollziehen. Ich bleibe trotzdem dabei weil ich derzeit Liquide genug bin und immernoch davon ausgehe, dass man den Zug auch ganz schnell verpassen kann wenn es denn mal losgeht. Da sitze ich lieber von vornherein mit drin ;)  

184 Postings, 508 Tage BetterStock@trash: next steps in ALBO

 
  
    
15.12.17 16:59
Hamster-Bids sind das eine. Aber andererseits ist ein Papier, das auf dem 1-Jahreschart gerade -14% ausweist, dabei Einbrüche von -30% zu erleiden hat und in Summe noch bestenfalls als seitwärts tendierend bezeichnet werden kann, kein Papier, das alleine von ein paar Kleinanlegern wie uns kaputt gemacht wird. Weit gefehlt.
Es fehlen vielmehr Impulse und das daraus folgende Interesse von Marktteilnehmern (und gerade nicht nur den kleinen Fischen). Fairer Weise muss man auch sagen, dass die Aussicht auf einen BEGINN P3 ein recht schwaches Signal ist. P3 Start kann immer noch heißen, am Ende der Studie OHNE alles dazustehen. Das wissen die Leute natürlich auch.
Was bei ALBO am Ende wirklich enttäuscht, ist die Tatsache, dass der Aufwärtstrend, der noch in Q1 und teilweise Q2 2017 zu sehen war, dieser generellen Lathargie gewichen ist.
Nun ist der MArkt eben nur noch eng - als NACHTEIL gewertet (siehe deine Aussage). Anfang 2017 war genau diese Marktenge ein Grund für den Optimismus, bei kleinen Impulsen schon sehr deutliche Kurssignale nach oben zu sehen.
Für mich ist das mal wieder eines der Paradebespiele für die Psychologie der Börse. Fundamental hat sich bei ALBO nichts verändert. Nur unsere Wahrnehmung ist eine ganz andere.
Und ich wette, wenn es hier einen unerwarteten Anstieg gibt, dass dann plötzlich alle jubelnd zurückkkehren. Und wenn der initiale Impuls stark genug wäre, erwarte ich sogar einen Ausbruch auch der nun über ein Jahr dauernden Dürreperiode.
Ob so ein Impuls kommt, liegt aber nicht in den Händen der Aktionäre, auch nicht in den Händen der gescholtenen Hamster-Bidder!  

184 Postings, 508 Tage BetterStockNachwort zu heute

 
  
    
15.12.17 17:01
Und gerade heute gab es mal wieder einen Impuls - zwar bisher noch weniger als 1 Dollar im Plus, aber immerhin hat man die 24 Dollar mal wieder gesehen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
255 | 256 | 257 | 257  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben