2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 1 von 789
neuester Beitrag: 16.09.19 10:57
eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 19711
neuester Beitrag: 16.09.19 10:57 von: Potter21 Leser gesamt: 1400276
davon Heute: 2732
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
787 | 788 | 789 | 789  Weiter  

26.12.18 10:39
38

32471 Postings, 2896 Tage lo-sh2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Liebes Traderkolleginnen und Kollegen,

wieder ein Jahr um,  die Zeiten werden volatiler. Um die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum.
Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus sind natürlich alle Top-Tipps willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für meine Information:

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
https://www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein aufstrebendes Depot und gute Trades in 2019 !

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
787 | 788 | 789 | 789  Weiter  
19685 Postings ausgeblendet.

15.09.19 19:54

1855 Postings, 948 Tage Aktienvogeljanfer

..aber alles nur Vorlagen für ein Downgap. Ernsthafte Probleme sind das nicht  

15.09.19 20:29
2

3104 Postings, 3508 Tage janferSehe ich anders

Die Saudis lassen das nicht auf sich sitzen.
Down Gap und dann unter die 12300. Danach wäre Luft nach unten.  

16.09.19 00:07
2

14747 Postings, 2937 Tage lueleyWTI short drin

8,5$ up....

63,03 short rein, SL 170pips TP450pips  

16.09.19 00:10
1

14747 Postings, 2937 Tage lueleyetwas angepasst

tp1 60,37
tp2 58,70  

16.09.19 00:25
4

96007 Postings, 7125 Tage Katjuschawas sollen die Saudis denn machen, janfer?

Den Jemen haben sie doch bereits zerbombt.

Und das sie den Iran bombardieren, glaubt doch wohl niemand hier.


Das wird wieder 3-4 Tage Verunsicherung an den Märkten geben, dadurch auch die übliche Abhärtung passieren, und dann kann es wieder hochgehen.

Charttechnisch würde ich ohnehin eher den Bereich knapp oberhalb 12100 als wichtig ansehen. Solange man da drüber bleibt, ist es nur eine Konsolidierung auf dem Weg nach oben. Wenn drunter geht, könnte es wieder bis 11850 bzw. 11550 gehen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

16.09.19 03:03
3

2236 Postings, 472 Tage stockpicker68Wenn bloß dieses Drecksland

in der Wüste untergehen würde.
Die größten Terrorfinanzierer und Unruhestifter auf der ganzen weiten Welt sind noch immer die Saudis mit ihrem wahabistischen Mittelarlterglauben den sie in der ganzen Welt fördern ( Moscheenbau und Imame sowie finanzielle Mittel um ihren Glauben weiter auszubreiten auf der Welt und noch mehr Einfluss zu bekommen)
Diese Geistesgestörten köpfen und foltern TÄGLICH Menschen in SA und die G7 schweigen nur...
Elende Heuchler ...von wegen Menschenrechte und so...nicht ein Wort verliert die Merkel oder der Trump darüber wenn sie sich mit den Saudis treffen.
 

16.09.19 06:28
9

4620 Postings, 2598 Tage tuorTMoin zum Start in die Verfallswoche

DAX am Freitag Abend 21.00 mit nem Shortsignal....
Ich hatte da besseres zu tun....bin leider nicht dabei
Wird 350 zurückerobert,kann Potential bis 420 anstehen.
Nächster Halt unten....225

Gold liebt die Unsicherheit.....muss aber über die 1511 kommen

? muss unter 1,1060/44/36 um weiteres Downpotential zu generieren...oben wartet 1,11

Der Dicke wird um 2975 gestützt....

Da nun nach 2 Stunden Arbeit der Hunger kommt....Kurzfassung
Good trades @all

Trout  

16.09.19 06:43
6

14345 Postings, 2552 Tage DAXERAZZIGuten Morgen in die Runde

Wie erhofft, wurde oben die Luft zu dünn.

Soeben  50% meiner Trades bei SO 12.333 im TP eingetütet.
(SI wie geschrieben zwischen 11.420 und 11.490)

Danke dafür.
 
Angehängte Grafik:
5eed9083-083f-43ac-955c-a75f143384a3.jpeg (verkleinert auf 27%) vergrößern
5eed9083-083f-43ac-955c-a75f143384a3.jpeg

16.09.19 06:56
11

32471 Postings, 2896 Tage lo-shBörse heute ..

Guten Morgen, Frühdaten: Asien gemischt - US Futures - GDAXi satt im Minus, Öl gewinnt über Nacht +10%, US 10 J Zinsen steigen auf 1.90, China Daten sacken ab. Wenig sonstige Wirtschaftsdaten heute siehe https://de.investing.com/economic-calendar/    
Politik: Trump droht dem Iran und gibt Ölreserven US teilweise frei, die Saudis sperren die bombardierten  Ölfelder, wann wieder offen ist fraglich.  
Meine derzeitige Tradingeinstellung:

GDAXi long, Umkehr 12320
DOW abwartend - nach oben ab 27100, nach unten ab 27000
Nikkei abwartend - oben ab 21800, nach unten ab 21600
EURUSD abwartend - nach oben ab 1.1100
GBPUSD short - Wende ab 1.2490
USDJPY Long
USDCNY sackt ab auf 7.07
Gold nach long abwartend, nach oben ab 1521, nach unten ab 1507
WTI Öl wieder long, ..

Gute Trades allen ..!  

16.09.19 06:58
8

32471 Postings, 2896 Tage lo-shFreitag großer Verfall ...

Stillhalterpeak fällt auf 12050, da waren wir schon mal Anfang letzter Woche ..  Oberkante verbleibt auf 12400 ...

www.eurexchange.com  

16.09.19 08:26
1

9143 Postings, 1327 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

16.09.19 08:28
4

4213 Postings, 1343 Tage Pechvogel3527097 DJ LI, SL 27030

16.09.19 08:28
6

9143 Postings, 1327 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Montag 16.09.19:

"DAX 12468,53
XDAX: 12388

  • DAX Widerstände: 12403/12411 + 12435/12446/12470 + 12500 + 12600/12660
  • DAX Unterstützungen: 12303 + 12175 + 12109/11988/11955 + 11875/11850

DAX Tagesausblick

  • Der XDAX war zudem massivst überkauft, denn er taktete oberhalb der oberen Trendkanalbegrenzung.

  • Der XDAX begann heute Nacht schwach (Tief 12326), wieder innerhalb des großen Trendkanals.
  • Als Widerstand fungiert zunächstder XDAX und XETRA DAX "IKH/h1" bei 12403 bzw. 12411.
  • Untere Ziele stellen der "Donnerstags EZB Piek" bei 12310/12303 und die Horizontale 12175 dar.
    Ab ~12300 und ab 12175 ist mit mehrstündigen Gegenbewegungen zu rechnen.

  • Oberhalb von 12411 (Stundenschluss zählt als Signal) wäre 12435/12446/12470 das Ziel, darüber wiederum 12500. Über 12500 könnten 12600/12660 erreicht werden.

  • Unterhalb von 12175 verschärft sich eine dann schon angelaufene Korrektur und strebt Richtung 12109/11988, im weitesten Sinne bis zum Aufwärtstrend der letzten 4 Wochen.

Fazit:

Es bleibt dabei, seit 12432/12436/12439 waren alle kurzfristigen oberen Ziele erreicht, was zu einer Konterreaktion bis in den Bereich 12110/11955, im weitesten Sinne bis zum Aufwärtstrend der letzten 4 Wochen führen müsste.



Viel Erfolg!
Rocco Gräfe "

Wochenendanalyse: Die besten Aktien und deren Kaufmarken für mittelfristig ausgerichtete Depots...

XDAX Stundenkerzen

DAX-Tagesausblick-Abwärts-Gap-am-Morgen-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DAX Tageskerzen

DAX-Tagesausblick-Abwärts-Gap-am-Morgen-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Quelle:  DAX-Tagesausblick: Abwärts-Gap am Morgen! | GodmodeTrader

 

16.09.19 08:32
4

9143 Postings, 1327 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick B. Galuschka 16.09.2019:

"Intraday Widerstände: 1,1085 + 1,1100 + 1,1164 + 1,1175

Intraday Unterstützungen: 1,1054/1,1050 + 1,1045 + 1,1020 + 1,1000 + 1,0997

Rückblick: EUR/USD übersprang am Freitag die Hürde bei 1,1085 USD und arbeitete das Tagesziel bei 1,1100 USD ab. In der Spitze wurden 1,1110 USD erreicht. Dort stoppte die Aufwärtsbewegung, der US-Dollar wurde am Nachmitttag von besser als erwartet ausgefallenen Wirtschaftsdaten unterstützt.

Charttechnischer Ausblick: Die Konsolidierung im Währungspaar dürfte sich heute fortsetzen. Maßgebliche Widerstände im heutigen Handel liegen bei 1,1085 und 1,1110 USD. Erst darüber entstehen prozyklische Longsignale in Richtung 1,1164 USD. Unterhalb von 1,1085 USD dürfte EUR/USD weiter nachgeben. Ein erster Zielbereich notiert bei 1,1054 bis 1,1050 USD. Sollte hier keine Stabilisierung gelingen, wären 1,1020 USD erreichbar. Diese Unterstützung hat sich im September bislang bewährt."

Kursverlauf vom 09.09.2019 bis 16.09.2019 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick - Bei 1,1110 USD ist der Deckel drauf

Kursverlauf vom 19.04.2019 bis 16.09.2019 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR/USD-Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick - Bei 1,1110 USD ist der Deckel drauf

Quelle:   EUR/USD-Tagesausblick - Bei 1,1110 USD ist der Deckel drauf | GodmodeTrader

 

16.09.19 08:34
5

9143 Postings, 1327 Tage Potter21Zur Info:

  • Am Samstag sind zwei Öl-Anlagen des saudi-arabischen Staatskonzerns Aramco in Abkaik und Churais im Osten des Landes angegriffen worden. Zu den Attacken bekannten sich die jemenitischen Huthi-Rebellen. Die USA machen allerdings den Iran verantwortlich. Teheran wies die Vorwürfe als haltlos zurück. Die Drohnenangriffe sind international verurteilt worden. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini sprach von einer Bedrohung der Sicherheit in der Region. Die Organisation für Islamische Zusammenarbeit bezeichnete die Angriffe als terroristischen Akt. Die Angriffe hatten zu einer deutlichen Verringerung der Produktion in der Raffinerie geführt. Das US-Energieministerium teilte mit, um möglichen Engpässen bei der Versorgung entgegenzuwirken, sei man zur Freigabe von Ölreserven bereit. Am Montagmorgen kletterten die Ölpreise in den ersten Handelsminuten um bis zu 20 Prozent, bevor sie einen Teil des Anstiegs wieder abgaben.
  • In China entwickelt sich die Wirtschaft nach wie vor schwächer als erwartet. Der Anstieg der Industrieproduktion, der Einzelhandelsumsatz und die Investitionen in Sachanlagen verlangsamten sich weiter, wie die chinesische Regierung am Montag mitteilte. Sämtliche Daten fielen schlechter aus, als Volkswirte erwartet hatte. Experten gehen davon aus, dass die politische Führung schon bald neue Konjunkturstimuli ankündigt.
  • Frankreich erwartet laut Kreisen im kommenden Jahr ein höheres Defizit im Staatshaushalt. ?Trotz deutlicher Einsparungen aufgrund der Niedrigzinsen wird der Fehlbetrag 2020 bei 2,2?Prozent der Wirtschaftsleistung liegen", wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Insider im französischem Finanzministerium berichtet. Offiziell wird in Paris aktuell ein Defizit von 2,1?Prozent für 2020 erwartet.
  • Quelle:    Attacken in Saudi-Arabien: Ölpreise steigen massiv - Chinas Wirtschaft schwächelt weiter | GodmodeTrader


 

16.09.19 08:41
5

533 Postings, 3481 Tage Bernecker1977Roter DAX und nun?

In der Wochenanalyse ist bereits viel gesagt/geschrieben worden und bisher hat die 12.490 gehalten. Mit den Nachtkursen um DAX sind wir auf die Unterstützung vom EZB-Tag gefallen und erst einmal bei 12.320 abgeprallt. Spannend ist hierbei, dass direkt darunter noch das GAP vom Dienstag liegt.

Damit hat sich auf der Oberseite ein neues GAP aufgetan, was man als bullishes Areal klassifizieren kann

Zwischen der 12.410 und 12.370/80 als Marke aus dem XETRA-Handel werde ich zur Eröffnung eine Tendenz erst einmal abwarten und dann entsprechend prozyklisch reagieren. Eine Kursreaktion über 12.410 Punkte könnte die Dynamik für ein GAP-close auf der Oberseite einleiten. Unter der 12.320 brechen wohl einige Dämme und der Trend ist in Frage gestellt.

Starten wir gemeinsam durch - viel Erfolg sagt Euer Bernie  
Angehängte Grafik:
20190916_dax_vorboerse_bullish.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
20190916_dax_vorboerse_bullish.jpg

16.09.19 08:53
3

9143 Postings, 1327 Tage Potter21Shorteinstieg mit NG1GTN bei 12.400 erfolgt

SL 12.425, TP 12.320.  

16.09.19 08:55
6

4620 Postings, 2598 Tage tuorTNebenwert fürs Dividendendepot

Gekauft wurde Mutares
Scheint einen Boden gefunden zu haben und wurde ordentlich runter geprügelt
Div(e) für 2019 : 1,- je Aktie
PS:ja ich weiß ,dass STS scheiße läuft......und ja....ich bin mir des Risikos bewußt....
Aber ohne Risiko,keine große zukünftige Rendite....

Trout  

16.09.19 09:15
2

49577 Postings, 5775 Tage SAKUMoin Traderz!

Mnja...

Son Dip macht die ein oder andere Planung doch irgendwie zunichte. Einige Langläufer sind vor opex (s. letzte Posts) bereits raus.

Stand jetzt schaue ich auf die Charts und es ist nicht zu Anschlussverkäufen gekommen - daher sehe ich die Sache (noch) eher entspannt und eher aus der Reihe "Indikatorenabbau".
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

16.09.19 09:17
1

682 Postings, 495 Tage endakameliDAX SI 415

SL Gegend 440  

16.09.19 09:24
3

2426 Postings, 4506 Tage xoxosinnere Stärke noch intakt

Die Reaktion auf fundamentale Daten fällt an den Aktienmärkten weiterhin eher gering aus. Zunächst ein Ölpreisanstieg von über 10% aufgrund von Ausfällen der saudischen Ölproduktion in Verbindung mit geopolitischen Stress. Das hätte in der Vergangenheit gereicht den Markt 5% Richtung Süden zu schicken.

Dazu kommen neue Wirtschaftsdaten aus China die allesamt negativ ausgefallen sind. Eigentlich die nächste Reaktion  von mehreren Prozenten. Und was tut der DAX? Verliert soeben 0,3% nach der 800-Punkte-Rallye der letzten 2 Wochen. Es breitet sich scheinbar Sorglosigkeit aus. Kann mir kaum vorstellen, dass das alles war. Bin deshalb ab jetzt wieder short, allerdings nicht mehr im DOW sondern im DAX. Der DAX ( Deutschland) ist von einem Ölpreisanstieg stärker betroffen als die USA und auch schlechte China-Daten sind nicht gut für die deutschen Exporter.

Allen eine schöne Woche.  

16.09.19 10:32

9143 Postings, 1327 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 15,6854 +9,59% !! +1,3724

Stuttgart mit -15,00 noch leicht shortlastig.  

16.09.19 10:32

41 Postings, 154 Tage new.in.tradingTechnik meets Fundamental

Die technische Analyse ist mein Favorit, trotzdem finde ich, darf man fundamentales nicht unterschätzen. Dazu habe ich vom WE eine gute Zusammenfassung gefunden, die eure TA unterstützen / widerlegen kann

Viel Spass damit, einfach im Hintergrund laufen lassen ;-)

 

16.09.19 10:56

49577 Postings, 5775 Tage SAKUHab mal bei...

Dax, mdax, cac, estx, dau jeweils ne kleine Order überm TH eingegeben. Jeweils auch über der 20er bzw. 200er (15), sollte aber klar sein, wenn man sich den jeweiligen Chart anschaut ;o)

Gefühlt ist das Gewackel gerade ein "wir warten mal ab, was die Indianer draus machen, haben grad selbst keinen Arsch in der Hose".

Entweder das funzt oder nicht - Versuch macht kluch.
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

16.09.19 10:57

9143 Postings, 1327 Tage Potter21@endakameli: Die Grünen sind leider aus

Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für endakameli.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
787 | 788 | 789 | 789  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gurkenheini, Newtimes, oInvest, tick