2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 1 von 79
neuester Beitrag: 23.01.19 22:47
eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 1952
neuester Beitrag: 23.01.19 22:47 von: Potter21 Leser gesamt: 120517
davon Heute: 118
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
77 | 78 | 79 | 79  Weiter  

26.12.18 10:39
33

31938 Postings, 2661 Tage lo-sh2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Liebes Traderkolleginnen und Kollegen,

wieder ein Jahr um,  die Zeiten werden volatiler. Um die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum.
Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi (DAX PerformanceIndex), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Silber, Öl, BitCoin.
Darüber hinaus sind natürlich alle Top-Tipps willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Bevorzugte Webseiten für meine Information:

https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
https://de.investing.com/economic-calendar/
https://de.investing.com/earnings-calendar/
https://www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
https://www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein aufstrebendes Depot und gute Trades in 2019 !

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
77 | 78 | 79 | 79  Weiter  
1926 Postings ausgeblendet.

23.01.19 17:05
2

1298 Postings, 847 Tage Chester3009mmh

Wenn du meinst dann geh long,aber halt mich raus...Habe zu dem Amis schon was geschrieben.  

23.01.19 17:11

2371 Postings, 1108 Tage Pechvogel35Einen Versuch wäre es wert..

eng abgesichert. EMA200/5/15 liegen auch in dem Bereich. Mal schauen ob es wieder über die gestrige Kasseröffnung und das 50er Ret. geht (ca 24550)  

23.01.19 17:13
1
im 15er hat die EMA 200 gehalten und die EMA 50 wird anscheinend auch genommen.
im 5er sieht es genauso aus nur die EMA 50 ist noch etwas entfernt aber ein Long kann aufgehen.
Leider war ich schon zu früh drin.

Schließe mich den aussagen an: "leicht gesagt gewinne laufen lassen, Verluste minimieren" wenn es so einfach wäre..  

23.01.19 17:16

2371 Postings, 1108 Tage Pechvogel3524529 DJ LI, SL 24480

23.01.19 17:21

2371 Postings, 1108 Tage Pechvogel35Ok - klare Antwort...

Und da wir gerade beim Trading 1*1 sind... Eine Unterstützung/ein Widerstand (bzw. mehrere) sind noch lange kein Ein- bzw. Ausstiegssignal. Muss ich wohl heute wieder mal fett ins Tagebuch schreiben...  

23.01.19 17:22
3

1298 Postings, 847 Tage Chester3009Dann sind wohl

allgemein die Posigrössen etwas zu gross....90% reduzieren sollte helfen bis man gefestigt genug ist und einen Gewinn laufen zu lassen und nicht auf jede Reaktion panisch zu reagieren...

0.1 Lot +/-...  

23.01.19 17:22
ein "ohne" fehlt noch....  

23.01.19 17:24

2371 Postings, 1108 Tage Pechvogel35Weitere Shortversuche schenke ich mir...

Mit dem Durchbruch unter 24500 hatten wir bestätigte Shortumkehrstäbe im 4 und 2h, da kann noch mehr kommen.  

23.01.19 17:25
1

60 Postings, 8 Tage SockenstrickerDJ SO 426 das letzte 1/8

Hier ist für mich erstmal Feierabend. Theoretisch ist jetzt wieder der Weg frei bis 24.240 - 24.000, aber da ist auch verdammt viel dazwischen.  

23.01.19 17:27
1

30 Postings, 37 Tage Padawan der Neulin.ein SATZ mit X

War w**** N**X mit dem LONG im DJ  

23.01.19 17:46
3

48354 Postings, 5540 Tage SAKU@pv & ghosttrader

Ich schwurbel später oder morgen was zu dem Thema. Jetzt sind die Minisakus dran :-)  
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

23.01.19 18:00

60 Postings, 8 Tage SockenstrickerFeierabend für Heute

Die Vergangenheit hat mich gelehrt an solchen Tagen mit Umkehrsignalen und Widerständen sehr vorsichtig zu sein.

Denn niemand kann sagen, um wieviel der DJ noch fällt - 500 oder vielleicht doch 1000 Punkte.

Was aber einfach ist, bei Short-Positionen eine Umkehrkerze mit 100 - 170 Punkten in 4 Minuten zu kassieren und den Tagesgewinn gegen die Wand zu fahren. Alternativ, ein vermeidlicher Widerstand löst sich in Luft aus.

Was wir aber sagen können, morgen gibt es neue Trading-Chancen :) also Kapital konservieren und morgen erneut zuschlagen, bis uns die Banken gehören.




 

23.01.19 18:04

60 Postings, 8 Tage SockenstrickerUpdate UK Trade

Neckline ist Bilderbuchmässig erreicht. Was wir jetzt brauchen ist ein SK im 4H unterhalb der 840 sowie einen gesunden Einstiegskurs.

Wenn er durchläuft, dann finden wir eine neue Tradingmöglichkeit.  

23.01.19 19:00
1

294 Postings, 445 Tage Ghosttrader1...

Dow zieht direkt 150 Punkte hoch vom Tief und der Dax kommt nicht nach vorn... Ich fass es nicht.

Dax Li 11.023  

23.01.19 19:16
1

2165 Postings, 1960 Tage .slideda versuchen

die bankster  wieder einmal mehr den markt hochzudrücken nachdem sie ihn vorher abrasiert haben.
wenn sie es vor 21:oo nicht schaffen, dann versuchen sie es sicher danach.
fehlt nur noch ein neues tief im dow.  

23.01.19 19:22

2165 Postings, 1960 Tage .slide@ghosttrader

nach 17:30 brauchst du dir von dem michelindex dax nichts mehr erwarten.
im dow spielt die musik, da hauen sie die algospikes raus vom feinsten.  

23.01.19 19:32
1

294 Postings, 445 Tage Ghosttrader1LO 11.044

und Feierabend.

@ Slide: Ja, ich merks  

23.01.19 19:45
2

13235 Postings, 2702 Tage lueley@Daxxer

also also, wollte der sakuline nur helfen, die hat es nicht so mit die technik, das nun jeder hier seinen Senf dazugibt kann ich ja nicht ahnen.

@Saku, wir machen das mit BM, nicht das du dir wieder ne Gurke statt na Zucchini andrehen lässt.

Wasn Fuck Tag, 600km auf der Autobahn ohne Zugriff auf den Markt, da IG App gelöscht um nicht wieder dumme Sachen zu machen...  

23.01.19 19:46
2

13235 Postings, 2702 Tage lueleyImmerhin Aktienshorts

laufen, Netflix macht auch brav was es soll.

 

23.01.19 19:47
3

1298 Postings, 847 Tage Chester3009Noch ein Discobildchen

für PV....Momentan betreiben wir Filling und bringt der DOW einen Tagesschluss unter 24300 zustande ist der Fortsetzer im Wochenprofil für die Tonne.Wir haben bis jetzt nur den Monatspoc vom Dezember abgeholt und wie bereits geschrieben sichern die Amis weiter ab und haben heute auch nicht damit aufgehört.....  
Angehängte Grafik:
ym.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
ym.png

23.01.19 20:02
8

4245 Postings, 2363 Tage tuorT@PV&Ghosttrader

Ein Ratschlag vom alten Sack......Posigröße,wie vom CH-Käse vorgeschlagen,runterfahren....
Trade mit SL und TP eingeben,PC oder Läppi runterfahren.....spazieren gehen,den Mist wieder hochfahren und schauen,was passiert ist....Habt ihr ein Tradingjournal,dann wisst ihr ja,wie eure Chancen stehen,da ihr ja immer die selben Signale handelt.....Fingernagelkauend vorm Schirm zu hocken,führt zu der Situation "Spatz in der Hand".....
Lieber das sichere Stück als den kompletten Kuchen.....und bei nem CRV von 2:1 fahrt ihr bei ner Trefferquote von nur 50% Gewinn ein.....  

23.01.19 21:07
1

60 Postings, 8 Tage SockenstrickerUpdate UK100: SI 6839

Trade ist aktiv: SI 6839  

23.01.19 21:54
2

2371 Postings, 1108 Tage Pechvogel35Ärgerlich voll eingepennt...

dabei war die Erholung ausgehend von 24350/24350 (u.a exakt 61er der großen Abwärtsbewegung im Dez) durchaus vermutbar und wäre einen Trade wert gewesen. Egal morgen gibts auch nette Einstiege. @Trout und Chester - danke für Tipp (wie wahr! - meine besten Trades waren solche, an denen ich keine Möglichkeit hatte ständig auf die Gurke zu gaffen) und DJ-Analyse (da folgt allerdings eine BM mit erläuternden Fragen;-)
Interessant übrigens - wobei die Kurslage im Chart und die unspektakulären Bewegungen unter Tags es mMn vermuten ließen - dass in der verrückten Stunde heute die Killerkerzen ausgeblieben sind.  

23.01.19 22:12
2

294 Postings, 445 Tage Ghosttrader1@ Trout

Eine bescheidene Positionsgröße und kleine Hebel zu nutzen, habe ich bereits gelernt - ganz nach dem Motto "weniger ist mehr". ;-)
Und beim Thema Live-Trading muss ich dir absolut Recht geben, tatsächlich waren die besten Trades die, bei denen ich nicht manuell eingegriffen habe. Das werde ich auf jeden Fall in Zukunft wieder mehr berücksichtigen.

Vielen Dank für die Ratschläge!  

23.01.19 22:47

6219 Postings, 1092 Tage Potter21Termine + Dax-Tagesausblick f. Donnerstag 24.01.19

"Aus Deutschland kommen morgen Software AG und Zooplus mit Daten für das abgelaufene Geschäftsquartal. In den USA veröffentlichen morgen Anglo American, BristolMyers Squibb, Intel und Starbucks und in Europa unter anderem Kone und STMicroelectronics Geschäftszahlen.

Wichtige Termine

  • Europa ? EZB-Ratssitzung mit Zinsbeschluss ? Zinsentscheid (13:45) ? PK mit EZB-Präsident Draghi (14:30)
  • Deutschland ? Markit Einkaufsmanagerindex Deutschland (Industrie, Service, Composite) für Januar
  • USA ? Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 19. Januar
  • USA ? Frühindikatoren, Dezember

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 11.270/11.640 Punkte

Unterstützungsmarken: 10.730/10.800/11.000/11.100 Punkte

Der DAX® pendelte weiter zwischen 11.000 und 11.270 Punkte. Auf der Oberseite besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 11.640 Punkte. Auf der Unterseite droht eine Konsolidierung bis 10.730 Punkte."

Quelle: www.godmode-trader.de
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
77 | 78 | 79 | 79  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: grips, Gurkenheini, MM41, powerade, Romeo237, Spekulatius1982, futureworld