Colonia Real Estate,kauft ihr schon oder schlaft

Seite 4 von 52
neuester Beitrag: 06.02.15 21:06
eröffnet am: 15.08.07 08:28 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 1290
neuester Beitrag: 06.02.15 21:06 von: Stockkick300 Leser gesamt: 174725
davon Heute: 2
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52  Weiter  

30.10.07 09:36
1

17100 Postings, 5202 Tage Peddy78Wird Zeit das hier die Fundamentalen Daten mal

wieder den Ton angeben.

Das der Chart nicht toll ist kann selbst ich als Chartlaie erkennen.

Aber Fakt ist doch was in der Firma läuft,
und nicht an einer Tafel in Frankfurt.

Geduld wird sich hier auszahlen,
aber erstmal ist sie wohl leider noch notwendig.

Aber die Zahlen kommen ja bald,
freue mich drauf.  

30.10.07 10:27

811 Postings, 4420 Tage The_PlayerDie andauernden Verluste könnten auch darauf

hindeuten das da mal wieder jemand mehr weiß...
Vioelleicht sind die Zahlen doch nicht so gut, denn während andere immos steigen sackt Colonia Real immer weiter ab
Selbst wenn die Zahlen im Rahmen der Erwartungen liegen kanns weiter bergab gehen bei dem miesen Chart, egal ob fundmental gerechtfertigt oder nicht.

Wann kommen denn die Zahlen genau (mit Uhrzeit), werde eventuell kurz vorher eine Order platzieren, das muss ich mir aber noch überlegen...  

30.10.07 10:36

3194 Postings, 6384 Tage diplom-oekonomnochmal an alle

Solane die Banken nicht steigen geht hier garnichts  

30.10.07 12:26

17100 Postings, 5202 Tage Peddy78Hat man mich erhört #Post.76,oder weil die Banken

Post.78 steigen?

Oder kehrt einfach die Vernunft zurück?

Um eine Trendwende einzuläuten ist es noch zu früh,

aber schön das die Aktie nicht ins Bodenlose fällt.

1.Positionen um 20 ? aufbauen.
Vor es zu spät ist.  

30.10.07 13:13

809 Postings, 5729 Tage Unbedarftheideblitz

hier wird gezockt was das zeug (bzw. individuelle budget) hergibt  

31.10.07 09:36

17100 Postings, 5202 Tage Peddy78Halt stehen bleiben, wollte doch nochmal callen.

Schade,
aber mal schauen.
Aber bin ja auch noch dabei,
aber mit mehr wäre natürlich schöner gewesen.

Kurs  Alle Börsenplätze, Times & Sales >>  

Letzter  Vortag Umsatz  Veränderung  
21,25 ?  20,32 ?  94T  +4,57%  
Börsenplatz: XETRA Stand: 09:12  
 

31.10.07 09:45

17100 Postings, 5202 Tage Peddy78Unbedingt anschauen.Hier wartet Chance auf 100 %

Immerhin beim Börsenspiel bin ich schonmal noch günstig rein gekommen.

Call auf COLON.REAL ESTATE AG [Commerzbank]

WKN: CB7MJA ISIN: DE000CB7MJA5

Geldkurs  Briefkurs  Briefk. Vortag Veränderung  
0,30   0,31   0,30   +3,33%  
EUWAX, Stand: 09

 

31.10.07 14:24
3

2302 Postings, 5731 Tage grazer@Peddy78

bitte schreib nie mehr, dass es jetzt "los geht"...
immer wenn du das tust, fällt CRE gleich wieder...da muss ein Zusammenhang sein..;)

Am besten schreibst, dass du "raus" bist, und CRE dem Untergang geweiht ist..
oder du schreibst gar nix.... dann sollte CRE endlich wieder nach oben ausbrechen..:)

Grazer  

01.11.07 08:50
1

17100 Postings, 5202 Tage Peddy78Erwerb an 950 Wohnungen in Berlin vollzogen

News - 01.11.07 08:00
DGAP-Adhoc: Colonia Real Estate AG (deutsch)

Colonia Real Estate AG: Erwerb an 950 Wohnungen in Berlin vollzogen // Vollständige Integration des Portfolios in den Gesamtbestand abgeschlossen

Colonia Real Estate AG / Sonstiges

01.11.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Erwerb an 950 Wohnungen in Berlin vollzogen

Vollständige Integration des Portfolios in den Gesamtbestand abgeschlossen

Köln, 01. November 2007 - Die Colonia Real Estate AG (ISIN DE0006338007; WKN 633 800) hat heute den mittelbaren Erwerb der kürzlich durch die CRE Wohnen Sechste GmbH akquirierten 94,9% Aktien an der Signa Real Estate Capital Partners Berlin Holding AG vollzogen. Diese Gesellschaft hält über mehrere Tochtergesellschaften ein gemischtes Wohn- und Gewerbeimmobilien-Portfolio, das größtenteils im Westen Berlins liegt und aus 948 Wohneinheiten mit insgesamt ca. 69.900 Quadratmetern Fläche sowie 86 Gewerbeeinheiten mit ca. 8.200 Quadratmetern Fläche besteht. Das Gesamtportfolio ist derzeit zu rund 92,5% vermietet und generiert augenblicklich eine jährliche Nettokaltmiete von knapp EUR 5 Millionen. Die Finanzierung wurde von der Landesbank Hessen-Thüringen und der Aareal Bank begleitet.

Über Colonia Real Estate AG Die CRE Colonia Real Estate AG ist eine börsennotierte Immobilieninvestment- und -managementgruppe mit Fokus auf dem deutschen Markt. Das integrierte Geschäftsmodell besteht aus drei Säulen, die synergetisch zusammenwirken: Die Investmentsparte konzentriert sich auf renditestarke Wohnimmobilienportfolios für den Eigenbestand und opportunistische Co-Investments in Gewerbeimmobilien mit renommierten Partnern. Die CRE Resolution GmbH ist spezialisiert auf das Asset Management der Gruppe sowie überregionaler Immobilienportfolios internationaler Investoren und begleitet diese bei Transaktionen. Der Fokus liegt dabei auf der Renditeoptimierung und der Realisierung von Wertsteigerungspotenzialen. Die CRE Accentro GmbH ergänzt die Gruppe strategisch im Bereich Asset Management für Wohnimmobilien mit Schwerpunkt Privatisierung. Das Kerngeschäft der CRE Colonia Fonds Management GmbH zeichnet sich durch Konzeption, Vermarktung und Management von strukturierten Investmentprodukten wie geschlossenen Immobilienfonds für institutionelle Anleger und Privatkunden aus.

Diese Ad-hoc-Mitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Aktien oder anderen Wertpapieren der Colonia Real Estate AG dar und stellt keinen Prospekt dar.Diese Ad-hoc-Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Colonia Real Estate AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Kontakt: Christoph D. Kauter Head of Corporate Finance and Investor Relations

Colonia Real Estate AG Zeppelinstr. 4-8 50667 Köln

Telefon: +49 (0)221 71 60 71 0 Fax: +49 (0) 221 71 60 71 99 E-Mail: ir@cre.ag

PR and Press Contact: edicto GmbH Axel Mühlhaus Tel.: +49 (0) 69 9055055-2 amuehlhaus@edicto.de 01.11.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Colonia Real Estate AG Zeppelinstr. 4 - 8 50667 Köln Deutschland Telefon: +49 221-716071-0 Fax: +49 221-716071-99 E-mail: info@cre.ag Internet: www.cre.ag ISIN: DE0006338007 WKN: 633800 Indizes: SDAX, GPR 250, MSCI Germany Small Cap Index, FTSE EPRA/ NAREIT, E&G DIMAX Börsen: Amtlicher Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard), Düsseldorf; Freiverkehr in Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Colonia Real Estate AG Inhaber-Aktien o.N. 20,66 +1,67% XETRA
 

01.11.07 20:16

54 Postings, 5296 Tage icarus20 durchbrochen

was ist den hier los, top news und mal eben 30% kursverlust? weis jemand mehr, also was hier wirklich der grund für dne kurseinbruch ist?  

01.11.07 22:04

2302 Postings, 5731 Tage grazerweinen hilft zwar nicht...

aber langsam vergehr mir das lachen....
ich kann diese abshläge nicht verstehen...
 

02.11.07 11:01

2302 Postings, 5731 Tage grazerwas ist hier in Gange? 18,75!!

05.11.07 12:52
1

2302 Postings, 5731 Tage grazerwie weit noch runter?

bis zu einem KGV von 3... oder gleich 1...
also mit Immo und Banktiteln, konnte man in den letzten wochen wunderbar sein Geld verbrennen....und das ohne realem Grund...bei den deutschen Immos zumindest...

doch noch immer kein ende dieser Hysterie in Sicht....und das macht mich langsam echt depressiv...  

05.11.07 13:01
2

18751 Postings, 4681 Tage RPM1974Es fehlt die Panik!

Also es muss schon noch einmal an einem Tag um 10% runtergehen. Sonst ist bei der Aktie immer noch das Prinzip Hoffnung drin.
Danach ein Doppel buttom und ich steig auch wieder ein.
-50% auf Jahresbasis ist dann auch genug.
Keine Empfehlung.  

05.11.07 13:16
2

2302 Postings, 5731 Tage grazerEs wäre das richtige Zeichen

würde nun einer aus dem Vorstand, oder ein sonstiger Insider kaufen...

aufs Allzeithoch von 48? haben wir bereits 150% aufholbedarf...
und jetzt komm mir ja keiner mit dem Allzeittief...weil damals hatte CRE noch eine völlig andere Struktur...
heute haben sie beständig wiederkehrende Einnahmen.....von den stillen Reserven durch Neubewertung der Immos redet da gar keiner...

die machen Geld.....jedenfalls mehr als damals als sie bei 48? standen...
aber so lange die Hysterie nicht weicht, will das wohl keiner sehen..

Es gibt keine Meldung, dass die Tage ein Grossinvestor ausgestiegen ist..
und ich bete zum Börsengott, dass die auch nicht kommt..  

05.11.07 13:41
2

5465 Postings, 4512 Tage bull2000Es ist immer dasselbe Spiel: Fallen wichtige

charttechnische  Unterstützungen kommen die shorter ins Spiel, treiben die Aktien kurzfristig weiter nach unten und lösen damit immer mehr Stopps aus. Aber auch die müssen sich kurzfristig wieder eindecken. Eine Colonia ist zudem ein eher langfristiges Investment und letztlich setzen sich gute fundamentals immer durch. Wer hier antizyklisch handelt, wird sicher belohnt.  

05.11.07 13:57
1

3194 Postings, 6384 Tage diplom-oekonomHallo Jungs 13,90

Charttechnisch geht es bei VIVA und CRE bis ca. 13,9 runter.
Kapiert ihr das eigentlich nicht.

Banken, Finanzdienstleister(MLP,AWD) und Immos gehen erst wieder hoch, wenn
die Immokrise in USA halbwegs beeendet scheint.  

05.11.07 14:11

2302 Postings, 5731 Tage grazerwoher kommen deine 13,90 ?

 
Angehängte Grafik:
bigchart.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
bigchart.png

05.11.07 15:01
2

2302 Postings, 5731 Tage grazerich werde nie verstehen,

warum chartanalysen, die überhaupt keinen bezug zur realen wirtschaftlichen Situation eines unternehmen haben, derartigiges gehör finden.....und "nur" weil so viele lemminge diesen vorgaben folgen, funktioniert es auch sehr oft.....

13,90?!....bei einem gewinn von 3-4 euro/aktie?!

aber ich halte sie leider nicht für unmöglich....weil eben so viele diese spiel mitmachen....

aber über kurz oder lang wird sich substanz durchsetzen....
mich ärgert halt der varpasste tiefe einstieg....  

05.11.07 21:31
1

5465 Postings, 4512 Tage bull2000Chartttechnisch könnte es in der Tat bis ca. 14?

gehen, aber die Betonung liegt auf "könnte". Das ist kein Börsengesetz, denn wenn es das wäre, wären alle short oder neutral und wer sollte dann kaufen? Im Gegenteil, je mehr glauben, es geht weiter runter, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es bald wieder hoch geht.    

07.11.07 08:38

2302 Postings, 5731 Tage grazernun

Hypo Real Estate hat heute gute Zahlen vorgelegt...
denke das kann impulse für den immo markt geben...
aber auch wenn nicht... der deutsche immomarkt wird sich mit sicherheit erholen...  

07.11.07 09:07

3194 Postings, 6384 Tage diplom-oekonomzu 97.

Bitte richtig lesen: HypoRE erzielt "überraschend weniger Gewinn"  

07.11.07 09:24

2302 Postings, 5731 Tage grazerja als von manchen erwartet

aber noch immer um einiges mehr als letztes jahr...
der kurs hat sich halbiert....der gewinn aber bei weiten nicht....
wo ist da die logik?  

07.11.07 09:28
1

2302 Postings, 5731 Tage grazernoch genauer lesen

"überraschend weniger" bedeutet hier um 1% weniger gewinn als erwartet....
das ist aber eine bööööse überraschung...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben